@ MoniM

    [PDF] P D Dr . RömmlerDateiformat: PDF/Adobe Acrobat - HTML-Version


    PD Dr. Alexander Römmler. Hormone oder nicht Hormone – Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Hor- monersatztherapie www.praeventionstag.com/pdf/abstracts/Abstract_Roemmler.pdf


    Hier Dein gewünschter Link. Es gibt sehr wohl Studien über synethetische und natürliche Hormone.


    Empfehle Dir sehr das Buch von Dr. Römmler, was ich bereits erwähnt habe. Ich bin übrigens bei diesem Arzt auch in Behandlung und denke mal, dass er mir als renomierter Vertreter seiner Zunft keinen Blödsinn erzählt. Zudem gibt es auch bereits einige Fernsehdiskussionen, an denen er teil genommen und eben gerade über dieses Thema referiert hat. Als Privatdozent ist er zudem sehr viel auf Kongressen unterwegs, um seinen Kollegen auch diese neuen Erkenntnisse (die auch wissenschaftlich belegt sind!) darzulegen.


    Grüße


    bombo

    @ bombo:

    Herr Römmler bestätigt genau das, was ich gesagt habe:


    Progestagene, sprich "Progesteronnachbauten" wie sie zB in der Pille verwendet werden, können bedenklich sein-das natürliche Progesteron nicht.


    Dennoch ist es beim Progesteron wurst, piep, schnurz egal, ob man es synthetisiert oder aus Yams aufreinigt (nur das dies aufwändiger ist)-das Molekül bleibt gleich!!!!


    Ist das jetzt verständlich?


    Leider ist in dem Link nicht eine einzige Studie verlinkt-es wird nur von Studien berichtet ohne Abstracts zu nennen. Dies wäre interssant gewesen, da man nur so nachprüfen kann, wie das Studiendesign war (Teilnehmeranzahl, Vergleichswerte usw). Aber, wie gesagt, das ist in dem Sinne egal, da Herr Römmler meine Aussage bestätigt.