Ergänzend

    Hier wurde Vaseline empfohlen. Es gibt eine etwas leichter zu verstreichende Vaseline, Deumavan - in der Apotheke, die eben besser zu verteilen ist. Sie ist viel teurer als normale Vaseline, aber ich habe sehr gute Erfahrungen damit, da ich aufgrund häufiger Pilzbehandlungen auch schon öfter trockene Scheide hatte.

    Scheidentrockenheit - Erfahrungen mit Soja-Kapseln?

    Danke für Eure Tipps. Vaseline vertrag ich in diesem Bereich nicht so gut. Irgendwie hat's danach gebrannt. Momentan verwende ich "Gleitgelen", welches eigentlich vor dem GV gedacht ist. Man kann es aber auch so "zum Schmieren" verwenden. Es brennt nicht und ist leicht auftragbar. Das Problem ist nur, dass es nicht so lange anält - je nachdem, wie oft man zur Toilette muss.


    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Soja-Kapseln - gerade auch im Hinblick auf Scheidentrockenheit? Oder mit Cimicifuga (=Traubensilberkerze)?

    Sojakapseln und Traubensilberkerze

    Ich nehme beides, aber bei Scheidentrockenheit hilft das bei mir nicht, versuch doch mal die Sojacreme, die zum Auftragen ist. Würde mich auch interessieren, ob die hilft.

    Scheidentrockenheit

    Scheidentrockenheit bekämpfe ich ja mit Gleitgelen beim GV. Das Problem ist aber die Blasenentzündung, was kann ich dagegen tun? Der Urologe meinte, die Schleimhäute werden im Alter trockner und anfälliger, deshalb öfters BE. Jetzt hat er mir Scheidenzäpfchen mit Estriol verordnet, die FA ist allerdings dagegen, ich sollte diese nicht nehmen. Was soll ich nur tun, hab gerade wieder eine schreckliche BE hinter mir.