Wechseljahre?

    hallo zusammen!


    ich bin 42 jahre alt, habe 4 kinder und werde demnächst oma! ist es möglich, dass schon zu beginn edr wechseljahre die periode ausbleibt? bin jetzt knapp 6 wochen ohne periode, eine eigentlich recht angenehme zeit, mache mir dennoch sorgen, ob das normal ist!? wechseljahresbeschwerden an sich sind bei mir hitzewallungen, sowie häufiges frieren! aussrdem schein meine familie schon seit einiger zeit ( ca 1 jahr) unter meinen stimmungsschwankungen zu leiden! ich persönlich fühle mich allerdings pudelwohl und habe auch keine probleme mit einer gewichtszunahme!


    hat irgendjemand von euch etwas ähnliches und kann mir ein paar erfahrungen berichten?


    danke!


    dat anke

  • 6 Antworten

    hallo anke


    Ja, es geht mir auch so.Bin auch 42 und hatte mein leben lang meine periode immer sehr regelmäßig.im letzten jahr fielen sie allerdings einfach so an 2 monaten einfach aus. dann hatte ich sie wieder 7 monate normal.und nun bin ich schon wieder 1 woche überfällig und überlege hin und her ob es wohl diesmal wieder ausfällt. wechseljahresbeschwerden habe ich keine. also ich bin von natur aus eine grosse frostbeule und würde mich über paar hitzewallungen mal freuen. immer vor sich her zu klappern ist auch nicht angenehm. stimmungsschwankungen habe ich auch ganz ordentlich. aber ob die mit den wechseljahren zusammen hängen....keine ahnung. festgestellt habe ich bei mir, ab und zu nächtliche angst und leichte panik-attacken, die ich niemals kannte. daher denke ich, wird es wohl langsam anfangen mit den wechseljahren...so schleichend.gewichtszunahme kann ich auch nicht beobachten, ich war immer schon sehr mollig.....


    ja, ich bin auch nur am beobachten so zu sagen....


    annalena

    hallo annalena!


    erstmal vielen dank für deine antwort! ich habe dann in zischen mal einen termin beim arzt, sowie einen schwangerschaftstest gemacht! der test war zum glück negativ! somit habe ich eine sorge weniger! jetzt warte ich mal ab, was der doc dazu meint!


    ansonsten genieße ich die zeit ohne blutung! ist ja ein ganz neues lebensgefühl! ich fühle mich momentan pudelwohl und freue mich einfach nur aufs oma werden!


    liebe grüße


    anke

    Hi Anke,


    was Du schreibst deckt sich nur teilweise mit meinen Erfahrungen. Ich bin 45, habe allerdings keine Kinder. Was ich erlebe: Meine Periode wird unregelmäßiger und auch kürzer, dafür stärker. Die Ärztin stellte einen erhöhten Blutdruck fest (108 zu 150) wohl aber keine veränderten Hormonwerte.


    Ich friere mehr als vorher, Hitzewallungen habe ich noch nicht. Wohl habe wird es für mich immer schwerer, mein Gewicht zu halten. Die Stimmungsschwankungen nehme ich an mir selbst wahr, manchmal verstehe ich mich selbst nicht, warum ich so "schwierig" werde.


    Liebe Grüße

    hallo!


    so, war jetzt auch beim doc, der hat mich dann auf herz und nieren untersucht und mir meine vermutung bestätigt! er meinte halt nur, es wäre ein bisschen früh und ich solle vorsichtshalber noch nicht den ganzen frauenkram ( binden usw.) weg werfen, ich könne ohne weiteres nochmal bluten. ist bisher nicht passiert und ich hoffe auch, dass es so bleibt!


    ich wünsche allen, die in die wechseljahre kommen, so wenige nebenwirkungen wie bei mir und hoffe, dass ihr das alle nicht sooo schwer nehmt!! ist ein neuer lebensabschnitt und den sollten wir geniessen! schließlich können wir jetzt auch vielleicht mal ein bißchen mehr ans uns denken!


    ich persönlich geniesse jeden tag!


    liebe grüße sendet euch


    dat anke *:)

    Naja, ich bin 43 und habe meine Tage bis auf 2 Aussetzer letztes Jahr auch immer regelmäßig. Doch zunehmend schleichen sich immer mehr Phänomene ein. Hitzewallungen habe und hatte ich nie, bin eh immer nur am frieren.Statt das die "Tage" ausbleiben, habe ich sie zwar regelmäßig, aber neuerdings , ist nun der 7.Tag und sie sind immer noch so stark da. ":/ Kenne ich auch nicht. Und das man sich dabei sehr besch....fühlt ist auch keine Frage. Naja, muß man eben durch, mit all den seltsamen Phänomenen die man so bekommt.....

    ich bin 44 und bei mir ist der Zyklus auch durcheinander und das schon länger. :(v


    Jetzt warte ich schon wieder 3 Wochen auf meine Regel, habe Bauchschmerzen, als müsste ich sie jeden Moment bekommen.


    Dann kommt es auch vor, dass ich sie alle 2 Wochen bekomme und dann richtig heftig. Sie dauert locker 7 Tage.


    Wie gesagt, eine Woche Periodefrei und dann geht es wieder los oder wie jetzt, dann warte ich und warte ich...habe einen Bauch, als wäre ich im 5. Monat und fange an zu grübeln, nach dem Motto.....Du bist doch nicht vielleicht schwanger? ":/


    Hitzewallungen habe ich nicht, glaube ich zumindest.... manchmal ist mir beim Essen auf einmal heiß, aber sonst ist alles ok. Mit der Gewichtsabnahme klappt es auch nicht mehr.