Wechseljahre??

    Hallo, ich habe eine Frage an euch..

    Meine Mutter wird bald 46. Als sie bei dem Hausarzt mal checkup gemacht hat kam raus dass sie im Urin blut hat.. bisschen später wurde nochmal kontrolliert und sie hat immernoch rote Blutkörperchen gehabt. Bevor sie beim Hausarzt war, hatte sie auch ein Termin beim Gynokologe da sie ab und zu stechen im Unterleib hatte.. Er macht ein Krebsabstrich und hat zusätzlich noch im Ultraschall nachgeschaut aber alles war OK. Das Ergebnis von Krebsabstrich war auch OK. Der Arzt meinte das sie vllt so langsam in die Wechseljahre kommt. Heute meinte meine Mutter das sie gestern den ganzen Tag Unterleibschmerzen hatte und gefühlt bis nach hinten zieht (after) was meint ihr was könnte es sein? Wechseljahre? morgen muss sie nochmal Urin abgeben. Vielen Dank im voraus

  • 15 Antworten

    Ich sehe ja keinen unbedingten Zusammenhang zwischen den beiden Dingen. Und wenn der Gyn sagt, sie kommt "vielleicht so langsam" in die Wechseljahre würde ich aktuell eher die Periode vermuten.

    das kommt manchmal beim Eisprung vor.
    Richtung Wechseljahre wird es manchmal schlimmer.

    Hormonstatus wird selten gleich gemacht. Ist nicht aussagekräftig heißt es meist.

    just_looking? schrieb:

    Ich sehe ja keinen unbedingten Zusammenhang zwischen den beiden Dingen. Und wenn der Gyn sagt, sie kommt "vielleicht so langsam" in die Wechseljahre würde ich aktuell eher die Periode vermuten.

    sie hat noch 2 wochen bis die Periode kommen.. In den letzten Monaten hat sie die Periode nicht regelmäßig bekommen es ist auch mal komplett ausgefallen aber Periode schmerzen hatte sie trotzdem

    Kenne ich auch alles, also Schmerzen, stechen und Blut im Urin. Die Wechseljahre sollten theoretisch noch ein paar Jahre entfernt sein, bin jetzt 31.

    Bei mir liegt es an der Endometriose.


    Kann aber auch einfach von der Follikelreifung, dem ES kommen und/oder PMS sein.

    kruemel26 schrieb:

    Kenne ich auch alles, also Schmerzen, stechen und Blut im Urin. Die Wechseljahre sollten theoretisch noch ein paar Jahre entfernt sein, bin jetzt 31.

    Bei mir liegt es an der Endometriose.


    Kann aber auch einfach von der Follikelreifung, dem ES kommen und/oder PMS sein.


    kruemel26 schrieb:

    Kenne ich auch alles, also Schmerzen, stechen und Blut im Urin. Die Wechseljahre sollten theoretisch noch ein paar Jahre entfernt sein, bin jetzt 31.

    Bei mir liegt es an der Endometriose.


    Kann aber auch einfach von der Follikelreifung, dem ES kommen und/oder PMS sein.


    kruemel26 schrieb:

    Kenne ich auch alles, also Schmerzen, stechen und Blut im Urin. Die Wechseljahre sollten theoretisch noch ein paar Jahre entfernt sein, bin jetzt 31.

    Bei mir liegt es an der Endometriose.


    Kann aber auch einfach von der Follikelreifung, dem ES kommen und/oder PMS sein.


    kruemel26 schrieb:

    Kenne ich auch alles, also Schmerzen, stechen und Blut im Urin. Die Wechseljahre sollten theoretisch noch ein paar Jahre entfernt sein, bin jetzt 31.

    Bei mir liegt es an der Endometriose.


    Kann aber auch einfach von der Follikelreifung, dem ES kommen und/oder PMS sein.

    Endometriose und was bedeutet PMS das kommt mir alles so fremd vor deswegen habe ich gefragt ob das was schlimmes ist. Liebe Grüße

    Prämenstruelles Syndrom. Verstärkt sich oft kurz vor der Menopause. Haben sehr viele Frauen. Extrem nervig aber nicht gefährlich.