Wechseljahre Gewichtszunahme Damenbart

    Hallo Ihr,


    Ich bin fast 51 Jahre alt und seit 2 Jahren in den Wechseljahren. Sofort nach Absetzen der Pille blieb die Blutung aus. Ich bin bislang ohne Hormone klar gekommen. Meine Beschwerden waren Hitzewallungen und Schlafstörungen. Ein Myom habe ich auch. Aber sehr klein. Ich war auch sehr schlank 51 kg bei 160 cm. Seit 5 Wochen ca nehme ich jedoch zu. Habe eine Trennung hinter mir und es bislang darauf geschoben. Stress.... Ich hatte keine Umstellung der Ernährung oder sonstiges. Zugenommen habe ich besonders am Bauch. Noch...ist es nicht schlimm..aber es stört mich schon. Und ich sehe heute einen leichten, dunklen Damenbart. Nächste Woche habe ich eine Kontrolle wegen der Schilddrüse. Ich habe Knoten muss aber bislang nichts einnehmen. Was kann ich gegen die Gewichtszunahme tun ? Oder den Stoffwechsel ankurbeln? Was macht Ihr ? Und oh je der Damenbart 😳....Danke Euch für Antworten lg:=o

  • 1 Antwort

    Mit Bockhornklee gibt es keine Wechseljahrbeschwerden. Als Sprossen, im Wasserbad, pulverisiert – ist dem Bockshornklee egal.


    Damenbart – habe ich (noch) keinen. Was spricht gegen zupfen?