Wechseljahre / Hormonstörung

    Hi erstmal *:)


    ich will mal kurz mein Problem schildern, vielleicht kann mir jemand helfen.


    zu mir:


    ich bin 33


    habe 1 Kind


    FG mit AS im Dez 16, Zyklus seit dem 31-34 Tage, Blutung schwach


    Seit meiner FG habe ich ständig Zyklusprobleme, nächtliche Hitzewallungen, Panikattacken, Herzrasen, Stimmungsschwankungen, Rückenschmerzen.


    War schon bei meiner FA weil ich auf vorzeitige Wechseljahre tippe.


    Sie hat dann einen kleinen Hormoncheck gemacht und sagte bei der Auswertung das ich nicht in den WJ sein könnte da mein FH und FSH nicht erhöht wären.


    Östrogen wäre auch normal und ES hätte ich auch gehabt.


    US der Eierstöcke sähen gut aus. Kein Verdacht auf PCO oder Zysten.


    Jetzt war das ja mal ein normaler Zyklus mit ES und ich habe Angst das sie deshalb eine falsche Diagnose hat weil da die Werte mal normal waren.


    Kann es sein das die Werte von FSH und FH in jedem Zyklus erhöht sind wenn man in die WJ kommt?


    Oder schwanken diese?


    Können meine Hitzewallungen auch mit Hormonschwankungen zusammenhängen?


    Hab ja noch KiWU


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten :)^