Wechseljahre: Keine oder kaum Lust auf Sex?

    Meine Frau ist vor gut 6 Monaten 50 geworden und seit einiger Zeit hat sie - im Gegensatz zu früher - plötzlich kaum noch Lust auf Sex. Ihre FA´tin meinte, das wäre die Hormonumstellung durch die Wechseljahre. Vor ca. 15 Jahren wurde ihr wegen zu starker Blutungen die Gebärmutter entfernt,die Eierstöcke sind noch vorhanden und ansonsten hat sie auch keine Beschwerden.


    Geht es anderen Frauen auch so?


    Wer keine öffentliche Diskussion mag, kann auch PN schicken.

  • 133 Antworten

    Chris, das ist ja sicher kein Dauerzustand. Die Wechseljahre sind nur ein Phase. Das wird sich auch wieder ändern. Allerdings weiß man halt nicht, wie lange das dauern kann:-(


    Im übrigen kann man auch mit dem Frauenarzt darüber sprechen.


    Oder eben nach Alternativen suchen, wie dieses Maca.

    "Re:- "Wechseljahre-keine oder kaum Lust auf Sex".

    Geht mir auch oft so obwohl ich meinen Partner immer noch heiss und innig liebe. Lust auf Sex kann man nur haben, wenn man sich auch sexy fuehlt, ist manchmal gerade in den Wechseljahren schwer.Loesung des Problems sind bestimmt keine Mittelchen. Sondern "Abenteuer", raus aus gewoehnlichem Alltag, suche das "Verueckte" fuer die Seele, Dinge die das Koerpergefuehl putschen, Spaziergang im Regen, Wasserschlacht im Meer...!

    Hallo,


    ich wollte gerade einen Faden zu dem Thema eröffnen, da war jemand schneller als ich....


    Mit großer Irritation stelle ich fest, dass meine Lust verschwunden ist.


    Seit Monaten habe ich auch keine Lust mehr auf SB. Ich empfand kaum mehr was, nur noch einige Kontraktionen, völlig abgekoppelt und sonst keine Empfindungen mehr.


    Gestern wollte mein Mann mit mir schlafen, ging aber nicht wirklich, es hat nur gebrannt und empfunden habe ich nichts....


    HILFE! So kenne ich mich überhaupt nicht. Was könnte man da tun???

    Abwarten - denn es bleibt sicher nicht so.


    Ein Mittel wie Maca ausprobieren.


    Mal was Neues ausprobieren, wie Rafiqua sagt, - Reizwäsche, ungewöhnliche Orte, erotisierende Aromaöle, ein Filmchen...


    Für sich was tun, damit man sich wieder anziehend fühlt - hübsche KLeider, Frisur, Massage...


    Falls vaginale Probleme vorhanden sind, entsprechende Cremes oder Gleitmittel verwenden. Ich nehme Majorana Vaginalgel, falls es mal brennt oder juckt.

    Also die Sachen, die ihr da vorschlagt, funktionieren nur, wenn Mann oder/und Frau Bock auf sowas hat.


    Äußerlichkeiten beheben das Problem nicht !!!


    Was EVTL. helfen würde ganz viel Zärtlichkeit und Zuwendung von meinem Mann, aber er ist nicht der Typ dafür.


    Früher hatte ich halt von mir aus Lust (hormonbedingt), jetzt "fahnde" ich vergeblich danach. Das Problem ist ja nicht, dass ich mich nicht anziehend finde - es geht ja nicht darum, meinen Mann aufzureizen, dafür besteht kein Bedarf.


    Ich habe verschiedentlich gelesen, dass die Wechseljahre überhaupt nicht aufhören bei manchen Frauen, also keine "Phase" in dem Sinn sind....

    Der Hunger kommt oft genug beim Essen ;-)


    Wenn man Hormone nimmt, kann es schon sein, dass die WJ "ewig" dauern, denn der Körper wird süchtig danach (lt. meiner FÄ!) und nach dem Absetzen können die ganzen Symptome wieder kommen. Dann kann man nur eins machen - Hormone nehmen bis zum Lebensende (ist auch eine Lösung).


    Man sagt, die Wechseljahre gehen bis 7 Jahre vor der letzten Periode und 7 Jahre danach, also maximal 14 Jahre.

    "Der Hunger kommt beim Essen" - sorry, das ist ein bloder Spruch.


    Wenn man keinen Hunger hat, kann man essen soviel man will, dann wird es einem höchstens schlecht.


    Ich kann derzeit nicht einfach lospoppen. Erstens tut mir das weh und zweitens bereitet mir das auch keine Lustgefühle. Ich bräuchte einfach einen längeren Vorlauf....Aber irgendwie begreift mein Mann die Veränderungen nicht, die mit mir vorgehen.


    Ich nehme keine Hormone, habe das auch nicht vor.

    Wolke

    Wegen Hunger... ich habe festgestellt, dass wenn ich mal eine Phase mit wenig Lust habe und verzichte dann auf Sex wird das keinesfalls besser, sondern die Lust wird noch weniger.


    (Ich wollte nur versuchen, dir zu helfen, und dir keinen "blöden Spruch" hindrücken ;-))


    Eine Ursache ist bestimmt auch, dass es dir weh tut. Dann hast du schon vorher Angst davor. Wenn ich Probleme im Genitalbereich habe, nehme ich das Majorana Vaginalgel von Wala.


    Reden hilft manchmal bei den Männern nicht viel, vielleicht zeigst´s du´s ihm, wie du es haben möchtest.

    Wechseljahre beim Mann

    ..wenn auch nicht so ausgeprägt wie Frauen, "kämpfen" auch durchaus Männer mit ihren Wechseljahren.


    Fällt ja auch häufig in eine Phase, in der beruflich Jüngere nachrücken, eventuell Angst um den Arbeitsplatz aufkommt oder das Gefühl, zum "alten Eisen" zu gehören.


    Auch körperlich ändert sich einiges.


    Ist dein Mann eher ein Typ, der sich selbst unter Erfolgsdruck setzt, kann auch dies zum Problem werden.


    Wie Femina schrieb, sehe ich es aber auch: zeigen ist häufig besser als reden.:)^

    Es ist, wie Wolke schon sagt: Wenn die Lust fehlt kann man(n) alles mögliche probieren: Romantik, Kerzenschein,streicheln,massieren etc. Es bringt alles nichts, obgleich sie keine Schmerzen beim Eindringen hat-wir nehmen Pjur Original, ein Gleitgel auf Silikonbasis, das sehr ergiebig ist;man kann es auch zur Massage verwenden, da es weder fettig, noch ölig, noch klebrig ist-empfindet sie einfach nichts dabei.


    Und ich bin einfach nicht der Typ, der sagt:"Hauptsache sie macht für mich die Beine breit und ich komme auf meine Kosten".......