meine liebe Gattin hatte die ähnlichen Probleme. Sie hat sich die Feminessenz der Australischen Buschblüten geben lassen sowie die Schüssler Salze. Nach ca 6 bis 8 Monaten Einnahme gibt es keine Hitzewallungen, Schlafstörungen mehr. Der Haarausfall ist ebenfalls gestoppt. Ihr FA wollte sie mit chem. Hormonen und anderen Hämmern bombardieren. Es hat ihm claro nicht gepasst, dass sie dies ablehnte.

    an biene41

    Hallo!


    Ich bin noch 39 jahre alt und leide seit der Geburt meiner 2 Tochter vor 12 Jahren an Haarausfall. Habe schon alles durchprobiert. Es wurden auch schon mehrere Haarwurzel-untersuchungen durchgeführt (Trichigram). Ich leide unter AGA (Androgen Alopzie). Ich habe das von meinem Vater geerbt, diesen blöden anlagebedingten Haarausfall. Habe alles durchchecken lassen, von Hormonspiegel über Schilddrüse. Alles ok.


    Habe aber jetzt das absolute Megamittel gefunden: Regaine für Frauen. Eine Online-Apotheke verkauft es 3 x 60 ml für 29,00 Euro. http://www.apotheke-am-rothenbaum.savit.de/


    Super billig. Ist sogar seit Juli 2005 nicht mehr verschreibungspflichtig.


    Mir hat es geholfen.


    Gruß