Habe mal irgend etwas von Teststäbchen, ähnlich der Schwangerschaftstests, gehört, mit denen man feststellen könnte, ob man im Wechsel ist. Im Urin soll dann ein besonderes Hormon mehr oder weniger nachweisbar sein. Schon jemand davon gehört? habe damals im Internet was gefunden, kann mich leider nicht an den Namen erinnern.


    LG M.

    Hallo aquaria


    Leider kann ich mit meiner Mutter nicht darüber sprechen,da sie vor ihren Wechseljahren an Brustkrebs gestorben ist.Morgen bin ich wieder beim FA bestellt.Mal sehen was er sagt und ob die Zyste noch da ist.Hoffe nicht,da er sie sonst rausschneiden lassen will.:-/