Wie schlagt ihr euch durch die WJ? Zyklusstörung, Herzrasen usw.

    Mich interessiert mal so wie ihr mit euren WJ umgeht, umgegangen seid?


    Mit Hormonen? ohne? Welche Beschwerden lassen sich wie am besten beheben?


    Hoffe, ihr schreibt@:)*:)

  • 406 Antworten

    Chantaletta


    Hast Du es schon mal mit Rotklee Kapseln versucht?? Habe woman Aktiv von LR, da ist Rotklee enthalten, empfohlen bekommen. Aber noch nicht damit angefangen, weil ich jetzt auch gelesen habe, es kann Brustkrebs fördern??

    Virgillia,


    nein habe ich noch nicht versucht.Habe Mönchspfeffer 4 Zyklen lang genommen,da meine Zyklen viel zu kurz waren,jetzt sind sie aber sehr lang waren 41 Tg. und die Mens war so stark.Weiß nicht ob sie einfach weiter nehmen soll? Meine FÄ ist im Urlaub.Hast du auch Probleme mit Herzrasen ,stolpern???

    chantaletta,


    ich habe es erst ohne Hormone versucht ,Schaflosigkeit ,Herzrasen ,Angstzustände und Panik,Hitzewellen in den Griff zu bekommen .


    Ich nehme jetzt Hormone,jetzt geißeln mich zusätzlich noch die Nebenwirkungen.


    Ich wechsel jetzt wieder das Präperat.


    Ich denke man soll die Hoffnung nicht aufgeben

    greets.m,


    wie lange hast du schon Probleme???Ich bin an manchen T, echt verzweifelt und weiß nicht ob ich was nehmen soll oder nicht.Wollte die Pille nicht, aber manchmal zweifel ich wieder.Das ganze kann ja über 10 Jahre dauern:-oHitzewallungen habe ich noch nicht.:=oWas nimmst du denn für Hormone?Hast du auch schon mal was pflanzliches probiert???

    Hallo chantaletta,


    mir hilft von den homöopathischen Mitteln am besten Ovaria comp. von Wala. Und für das Herzrasen Biomagnesin von Madaus. Außerdem ein Beruhigungstee (Tee Nr. 4) aus dem Vitalia Reformhaus. Bei leichten Depressionen und Angstzuständen nehme ich dysto-loges oder P-sta von Pekana.

    hallo chantaletta

    schön dich hier anzutreffen.*:)


    hast du es mal mit Sojatabletten versucht?Mir haben die bisher am besten geholfen.


    Das Rotklee Brustkrebs auslösen kann ist mir neu, wir haben bei uns im Reformhaus sehr viel Rotklee verkauft und vielen Frauen hat es auch geholfen.Man muß es austesten.:)^


    Hast du vielleich viel Streß oder Kummer???, auch der macht Herzklopfen,wenn ja so schnell als möglich abbauen,


    ich spreche aus Erfahrung

    Hallo Femina,


    danke für deine Antwort.Hab mir eben aus lauter Verzweiflung wieder Mönchspfeffer genommen, hab mal gegoogelt und es soll auch bei starken,langen Blutungen helfen???Ich hatte heute den ganzen Tag über fast gar keine Mens. Jetzt sticht es wieder und die Blutung geht weiter:-/Höhrt wohl alles dazu.Denke mit dem Mönch kann ich nix verkehrt machen.Die Zyklen sind jetzt zwar lang aber die Blutung stark, von mir aus können sie ganz wegbleiben.


    LG

    @ :)*:)

    Hallo reini*:),


    nein hab ich noch nicht versucht.Ich weiß langsam gar nicht was man sich alles einschmeißen soll:-o.Ich nehm eigentlich Calcium,Magnesium,Vitamin B Komplex.Kummer oder Streß hab ich nicht, das hab ich nach meiner OP gelernt,alles so schnell wie möglich abzubauen.Klappt zwar nicht immer ganz so,aber ist schon viel leichter als früher.Meine als den Mönch genommen habe,hatte ich das alles nicht:|N

    Huhu chantaletta


    wenn dir der Möpf gut tut, dann nimm ihn doch einfach wieder! Dieser ist progesteronfördernd, wahrscheinlich mangelt es dir an Progesteron. Soja, Rotklee, Traubensilberkerze sind östrogenfördernd. Magnesium und B-Vitamine sind auch gut, da ebenfalls progesteronfördernd so wie Frauenmantel- und Schafgarbentee.


    Bei mir ist auch das Progesteron zu niedrig, daher hab ich eher Probleme ab Zyklusmitte bis zur Mens.

    Also diesmal versteh ich meine Mens überhaupt nicht.Bin heute am Tag 7 angelangt.Gestern über Tag nicht geblutet abends Stiche und es ging wieder los,heute über Tag nicht geblutet,jetzt Stiche und es geht wieder los.Nehme seit gestern wieder den Mönch.Einfach mal versuchen:=oKennt das einer mit der Mens???mir ist das alles so unheimlich:-oEs können ja wohl nur die WJ sein.:-/Immer wenn man Fragen hätte sind die Ärzte im Urlaub.


    LG an alle@:)*:)

    hallo chantaletta


    Ich habe meine Probleme mit den Hormonen,ich habe unter La famme Nebenwirkungen und jetzt bei Liviella auch...


    Ich bin langsam auch ratlos....ich hatte gerade mal wieder eine fast schlaflose Nacht..kennst Du das auch????

    Hallo Greets,


    die schlaflosen Nächte kenne ich noch nicht, habe Tg.da liege ich ewig bis ich einschlafe, werde auch mal wach, kann aber Gott sei Dank wieder einschlafen.Mich macht z.Zt. das Herzrase/stolpern und die Mens verrückt.Muß morgen zu meinem Hausarzt wegen Schilddrüsenkontrolle, hatte früher damit zutun, gehe alle 3 Mon. zur Kontrolle.Sie sagten schon das sie mir leichte Betablocker geben könnten wegen der Stolperei:=oMal schauen.Frau sein ist echt nicht leicht.Mach mich aber auch nicht mehr so doll, füher hab ich richtig Angst gekriegt deswegen,mittlerweile habe ich es ganz gut im Griff;-)


    LG