Puhhhh; also der CA 125 ist nicht erhöht. Mein Hormonspiegel ist nach wie vor der einer 55 jährigen Frau in den Wechseljahren. Der Eierstock arbeitet zwar noch, aber nur noch sehr gering. Damit kann ich erst mal leben bzw. tue es ja auch schon seit knapp über 2 Jahren – auch wenn es nicht so prickelnd ist und ich meinen Mann mit meinen Hitzewallungen und dem ewigen Anziehen und Ausziehen etc. manchmal echt auf den "Keks" gehe ;-D .


    Davon ist mein Zystenproblem und die damit verbundenen Schmerzen natürlich nicht gelöst ":/ .


    Wir sind jetzt so verblieben dass ich schon im November wieder zum Arzt gehe. Sollte die Zyste dann noch immer die Größe haben oder gar größer geworden sein kommt sie raus. Wenn die Beschwerden zunehmen muss ich natürlich früher hin, was mir selbstverständlich klar ist ;-) . Aber insgeheim hoffe ich ja doch noch dass die Zyste das "Mietverhältnis" bei mir kündigt und "auszieht".


    Das Problem bei mir wäre nämlich dass durch die Vor-OP´s doch die Wahrscheinlichkeit dass der Eierstock mit raus müsste größer wäre und ich hänge sehr an ihm (durch den ist definitiv mein jüngerer Sohn gekommen – und das sollte laut Ärzten auch damals nicht mehr möglich sein :=o ). Vielleicht überrascht der Eierstock mich ja noch einmal in dem er bleiben kann und den "Untermieter" vor die Tür setzt (ich habe meinen Humor wiedergefunden wie man merkt ;-D ).


    Ich bin für heute erst mal erleichtert muss ich sagen und gehe morgen ganz entspannt zum Training :)z .


    Dir liebe Silberbraut danke ich sehr für deine netten und lieben Worte, die mir wirklich toll weitergeholfen haben @:) ! Ich hoffe dass du immer noch so engagiert hier im Forum bist wenn ich weiter berichte – denn das werde ich hier gerne und auf alle Fälle machen! Du bist wirklich eine Bereicherung für Frauen die solche Probleme haben und nicht unbedingt Personen um sich haben die die Probleme nachvollziehen können!

    Schön, dass der CA in Ordnung ist :)^

    Zitat

    auch wenn es nicht so prickelnd ist und ich meinen Mann mit meinen Hitzewallungen und dem ewigen Anziehen und Ausziehen etc. manchmal echt auf den "Keks" gehe

    Bei mir gab es eine Zeit, da hatte ich die Hitzewallungen zu jeder vollen Stunde. Mir ist das gar nicht aufgefallen, aber meinem Mann. Er wusste dann immer, wie spät es gerade ist ;-D


    Ich wünsche dir, dass der Untermieter das Weite sucht und würde mich freuen, wenn du weiter berichtest :)z


    Danke für das Lob @:) Schön, dass ich dir helfen konnte.