Bei mir hat sich das Gesicht verändert

    Hallo,


    die Leute aus meinem Umfeld fänden es sicherlich banal, aber ich schreibe das hier trotzdem mal.


    Wenn ich mir Fotos angucke, auf denen ich so 18, 19, 20 rum bin, dann kann ich deutlich erkennen, dass sich mein Gesicht verändert hat. Ich bin jetzt 26. Mir sind mit 21 die Weisheitszähne gezogen worden – die relativ groß waren – und mir ist auch ein Vorderzahn gezogen worden und danach bekam ich eine Brücke.


    Ich bin der Meinung, dass mein Gesicht SEIT diesen beiden Eingriffen irgendwie mehr in die Länge gegangen bzw. ausgeprägter geworden ist. Könnt Ihr Euch das vorstellen?


    (ich habe keine Lust, Bilder reinzustellen – wer das wirklich mal im Vergleich sehen möchte, kann die Bilder per PN bekommen).


    Mein Kinn ist definitiv viel ausgeprägter als im späten Teenageralter, finde ich. Es gibt ja sozusagen am Kinn auch diesen Strich. Ich weiß momentan nicht, wie der sich nennt, aber man kann das deutlich sehen, dass der weiter nach unten gegangen ist sozusagen.


    Bei vielen sitzt dieser Strich quasi direkt unter der Unterlippe, wohingegen der bei mir viel weiter unten ist.


    Geht das jemandem von euch ähnlich, dass sich durch solche Zahnangelegenheiten das Gesicht verändert hat?


    LG


    Lucie26

  • 31 Antworten

    Ich denke nicht, dass das was mit den Zähne zu tun hat, eher mit Deiner Entwicklung. Mir geht es auch so, dass ich nicht mehr wie mit 18 aussehe, obwohl ich noch genau die selben Zähne habe, wie früher ;-)

    es ist ziemlich typisch, dass mit zunehmendem Alter das Gesicht definierter aussieht und somit zum Bps. Wangenknochen und Kieferknochen deutlicher werden. Der "Babyspeck" verschwindet.

    Ich würde das auch als ganz normale körperliche Entwicklung unabhängig von den Zähnen sehen.


    Ich werde in ein paar Wochen 24 und schau jetzt auch nicht mehr aus wie mit 18, und das obwohl ich noch alle Zähne habe.

    Hmmmm... na ja, es geht mir jetzt gar nicht darum, dass ich "älter" aussehe – die Tatsache selbst stört mich nicht, sondern dass speziell der Kieferbereich irgendwie prominenter geworden ist. :-(


    So viel älter als solches sehe ich ja nicht einmal aus. Viele schätzen mich sogar eher auf 21 oder so... war früher andersherum – da bin ich immer älter geschätzt worden.


    Was mir nur Sorge macht ist, ob das mit der Kieferpartie dann irgendwann noch schlimmer aussieht als jetzt. :°(

    @ Mellimaus21:

    ja, das stimmt schon, dass es komisch wäre, wenn man immer noch aussähe wie ein Teenie. :)z

    Wie die Form des Kiefers ist oder generell die Schädelform ist Anlagebedingt bzw wird von Erkrankungen bzw. Unfällen verändert. Mir ein paar Zähnen weniger ändert sich da nichts. Das hätte auch mit den Zähnen so ausgesehen...

    Ich bin jetzt 38 (wobie ich auf 10 Jahre jünger geschätzt werde). Bei mir hat sich das Gesicht in den letzten 5-6 Jahren aufh verändert. "Markanter" geworden, würde ich es nennen. V.a. halt die Mund-Nasen-Partie (und langsam kommt diese Falte von Nase zum Mundwinkel).


    Glaube kaum, dass es an der Zahnsache liegt...

    hmmmm...


    wenn man ne Kieferfehlstellung hat – kann die sich denn in den Anfang20ern noch verschlimmern?


    Ich hatte keine Unfälle und ich habe auch keine sonstigen Erkrankungen. Nichtsdestotrotz steht mein Kinn definitiv mehr vor als es das im Teenageralter getan hat.

    Eine Lieferfehlstellung (welche auch immer das sein soll) wirkt sich aber gewöhnlich auch nicht großartig auf die Gesichtsform aus ...sei den sie ist massiv, dann wird sowas aber frühzeitig operiert

    na ja, das Einzige, was man zur Zahnsache sagen kann ist, dass meine Vorderzähne sehr weit vorgestanden haben, bevor das mit der Brücke quasi etwas auskorrigiert worden ist – ich hatte ja vorher schon Mühe, den Mund zu schließen...

    Das hat aber nichts mit dem Kiefer zu tun sonder mit den Zähnen und die korrigiert der Kieferorthopäde mittels Zahnspange

    mir hat man so eine OP mal nahe gelegt, weil ich nicht sehr viele Kontaktstellen quasi habe. Diese OP wurde mir aber das 1. Mal mit 25,5 nahe gelegt quasi. Vorher nicht.


    Wie Michael Schumacher sieht es bei mir nicht aus, aber n bisschen sieht man es halt.