Brauner Fleck am Zahn

    hallo :) @:)


    ich komm gleich zu meinem problem: ich hab seit 25.06.2014 im oberkiefer eine feste zahnspange. nun, jetzt nach ca. 3 wochen ist mir aufgefallen, dass sich in 3 zwischenräumen so braune flecken bilden. bekomm ich leider auch nicht mit zahnseide weg und mein noch größeres problem: am vorderen zahn bildet sich plötzlich ein braunes loch. ich weiß nicht was das sein soll .. vor der zahnspange ist mir das loch niiiiiiiie, wirklich nie aufgefallen. kann das karies sein ? oder kann es sein, dass das loch erst jetzt sichtbar wird, da der schiefe zahn womöglich auf dem loch "draaf gelegen" ist ? mein zahnarzt ist leider erst nächsten montag wieder da und ich hab irgendwie total schiss – deshalb frag ich hier, denn vielleicht hat ja jemand sowas ähnliches :(


    http://i58.tinypic.com/10fx1t2.jpg

  • 32 Antworten

    Putzen, putzen, putzen. Kauf dir ne Schallzahnbürste und Interdental Bürsten.


    Machste das nicht, sind die Zähne irgendwann kaputt.

    ich putz meine zähne MINDESTENS 6x am tag – nach jedem essen etc.


    & auch mit zahnseide richtig oft :( ich hab echt keine ahnung woher das so plötzlich kommt.

    Sei nicht böse, aber dann lass dir zeigen wie du richtig putzt.


    Viel hilft nicht viel, von daher lass es dir zeigen.


    Ohne Interdentalbürstchen wirds nicht funktionieren , eine Schallzahnbürste und es wird leichter. Das sind Beläge oder Reste...

    Das am Schneisezahn ist ein Loch. Aber da wird bis Montag nichts passieren. Der Zahnarzt wird dir dann eine hübsche Kunststofffüllung verpassen.


    Benutzt du ein Fluoridgel? Z.B. Elmex Gelee? Würde ich dir dringend raten. Und wie schon geschrieben wurde, Interdentalbürstchen.

    Sieht aus wie ein klassisches Loch im Zahn entstanden durch Karies. Lass es füllen und dann würde ich auch auf jeden Fall ne gute elektrische Zahnbürste oder ne Ultraschallzahnbürste benutzen. Und Mundspülung mit Fluorid z. B. die von Oral B ist super. Gerade mit Zahnspange sind die Zähne viel anfälliger.

    Das sauber zu halten ist nicht leicht. Guck mal nach Angeboten für Schallzahnbürsten und dann kaufste dir eine. Das ist wirklich super.

    von elmex gelee hat meine KFO eig. nichts gesagt. woher bekomm ich das denn ?


    interdentalbürstchen hab ich eh auch genug :)

    Das ist kein Loch. Innerhalb von 14 Tagen absolut nicht möglich. Damit hätte niemand Brackets geklebt. Zudem sieht das erhaben aus und ist braun.

    es sieht aus als wäre nur ein teil vom zahn weg – also nicht eine ganze ecke sondern wirklich nur ein "kleines" loch. also sehr sehr sehr seltsam. und ich putze wirklich richtig richtig gründlich. vl kommt das erst jetzt richtig zum vorschein, da sich bei meinen zähnen schon einiges verschoben hat – aber hoff bald ist montag damit ich zu meiner KFO kann :/

    vor allem ich denk mir ja, wenn das wirklich ein loch wäre hätte ich doch bestimmt auch schmerzen oder der zahn wäre total empfindlich aber niiiichts – rein gar nichts grrr

    Bei mir war es mal so, dass man von außen aber auch gar nichts gesehen hat und dann plötzlich ein Löchlein da war. Zahnarzt sagte, dass die Bakterien durch eine minimal kleine Öffnung (für das Auge kaum sichtbar im Zahnzwischenraum) eingedrungen sind und dann halt irgendwann der Schmelz und das Tentin weggebrochen sind. Das kann schon Karies sein. Karies entsteht nicht immer von außen nach innen-also, dass das Loch außen groß ist und innen klein und der Karies sich weiter frisst. Es kann halt auch umgekehrt sein. Es gibt nichts was es nicht gibt. Also genau das selbe Problem, am selben Zahn hatte ich auch. Daher denke ich auch hier an Karies, weil es bei mir genauso aussah.