• Chronischer Mundgeruch, ich kann bald nicht mehr

    Schönen Abend allerseits!! Bitte lasst euch nicht von meinem Roman abschrecken,sondern liest es euch durch:( bitte:( Ich weiß, über dieses Thema wurde hier schon ausführlich geredet, aber ich bin einfach mit meinem Latein am Ende und würde gerne mal meine persönliche Situation beschreiben. Mit der Hoffnung, dass mir vielleicht doch noch jemand…
  • 152 Antworten

    @ marbri

    Bitte gern geschehen @:)

    @ farbenfrohe

    So weit ich weiß, kannst du den Test beim HNO machen lassen oder vielleicht auch beim ganz normalen Hausarzt, darauf hab ich mich auch noch nicht testen lassen, hab aber auch keinen weißen Belag auf der Zunge und wie oben schon beschrieben hab ich diesen Wasser-Spucke-Test gemacht und laut dem hätte ich nichts.


    Ist aber sicher nicht 100%ig sicher und kommt bestimmt darauf an was man gegessen hat.

    @ farbenfrohe

    Du kannst du deinem Hausarzt gehen und wenn du ihm sagst, du hast Beschwerden, dann macht der Probe und du musst nichts zahlen. Du kannst dir natürlich auch ein eigenes Labor suchen, dann musst du aber selbst zahlen, das sind so um die 80,- glaub ich.


    Wenn du es über Labor machen möchtest, dann geh in die Apotheke und hol dir so Stuhlprobenbehälter. Damit nimmst du dann an mehreren Stellen deines Stuhls Proben (so eklig es auch klingen mag, du solltest n bissl "umrühren", weil nicht alle Teile des Stuhls Pilzherde enthalten) und schickst dies ins Labor. Ich würds aber ehrlich gesagt über den Hausarzt machen, der kann dan gleich noch die Lebensmittelunverträglichkeiten testen.

    Lilalotus wie äußern sich eigentlich so Lebensmittelunverträglichkeiten?


    Hast du da Ahnung von?


    Würde mich interessieren.

    Wir benutzen seit Jahren eine Munddusche zum Ausspülen der Zahnzwischenräume. Ob Du damit Mandelsteine entfernen kannst? Munddusche ersetzt keinesfalls die übliche Zahnhygiene.


    Pfusche ja nicht mit irgendwelchen Dingen an den Mandeln rum. Kann sehr böse enden. Der HNO Arzt entfernt "fachgerecht" sogenannte Mandelsteine, wenn vorhanden.


    Aber vielleicht siedeln am Zungenhintergrund Bakterienkulturen? Mit den üblichen Putzmethoden kommt man da schwerlich hin. Den HNO Arzt nochmal konsultieren. Oder mit Mundwasser gurgeln, versuchen, möglichst den Zungenhintergrund zu erreichen ohne das Zeug zu verschlucken.


    Alles Gute

    Um Gottes Willen ich will doch nicht komplett aufs Zähneputzen oder so verzichten, ich möchte die Munddusche nur zur unterstützung dazu nehmen.


    Ob ich damit die Mandelsteine ohne Würgen raus bekomm weiß ich eh nicht.


    Versuchen werde ich es auf alle fälle mal an sonsten geh ich zum Arzt das ist ja klar.


    Nur die meisten HNO sagen halt nur wenn die Mandeln raus sind, sind auch die Mandelsteine weg und ich möchte meine Mandeln gerne behalten, da ich gerne zu Erkältungen neige.

    @ Farbenfrohe:

    Das ist das gleiche Mandelplättchen und Mandelsteine.


    Da hilft es nur die Mandeln entfernen zu lassen. Sie entstehen durch kleine Essensreste, die sich auf den Madeln ablangern. Eine sehr unangenehme Sache.

    @ sfawa

    Bekomme ich das einfach so in der Apotheke oder ist das verschreibungspflichtig?Weißt du, was das kostet?


    Eigentlich bin ich es ja so langsam satt, selbst alle möglichen Heilmittel auszuprobieren. Hab Angst,dass ich mir damit früher oder später die natürliche Mundflora zerstöre.. Wenn das nicht schon geschehen ist... :-/

    BlisK12 habe ich mal probiert. kannst du dir sparen. Soll so sein wie CHX und danach mit guten Bakterien wieder aufbauen. Gebracht hat es absolut nichts...


    melde dich doch mal hier an, ist übersichtlicher, und jeder kann seinen eigenen problem-diskussionsbereich aufmachen:


    http://www.mundgeruch-forum.de/

    Ich vermute auch eher, dass die vielen Milchprodukte die Übeltäter sind. Bei meiner Freundin war es halt so, dass durch (mäßigen) Fleischkonsum mehr Variationen im Speiseplan möglich wurden und sie nicht mehr so an den Milchprodukten "hing". Auf jeden Fall hat sich das Problem bei ihr erledigt, als sie wieder normale Mischkost gegessen hat- wodurch genau, sei mal dahingestellt.

    Habe nicht den gesamten Faden gelesen. Aber 2 Dinge von meiner Seite:


    1. "Ich kann nicht mehr" - Wie lange probierst du denn schon herum? Es gibt Leute, die haben sich 10 Jahre damit rumgeschlagen, bis sie zur Lösung gekommen sind. Hoffe, das geht wesentlich schneller bei Dir, aber Geduld solltest Du mitbringen.


    2. Versuch den MG mal zu charakterisieren:


    - Hast Du Schleim im Hals,


    - eine belegte Zunge,


    - zerklüftete Mandeln...


    - Art des Mundgeruchs: Wonach schmeckt es bzw. was riechen die anderen. Zahnfleischursachen riechen z.B. sehr typisch und anders als Magenprobleme o.ä.


    Hast Du schonmal TePe Zahnzwischenraumbürsten verwendet? Kauf Dir mal so eine Probepackung mit allen Größen inder Apotheke (billigere Konkurrenzprodukte kann ich nicht empfehlen) und dann putz damit die Zwischenräume. Das tut teilweise ein wenig weh und blutet. Am besten machst Du eine PZR, da wird Dir die richtige Anwendung demonstriert.