• Chronischer Mundgeruch, ich kann bald nicht mehr

    Schönen Abend allerseits!! Bitte lasst euch nicht von meinem Roman abschrecken,sondern liest es euch durch:( bitte:( Ich weiß, über dieses Thema wurde hier schon ausführlich geredet, aber ich bin einfach mit meinem Latein am Ende und würde gerne mal meine persönliche Situation beschreiben. Mit der Hoffnung, dass mir vielleicht doch noch jemand…
  • 152 Antworten

    Also ich Bilde mir ein, es ist bei mir etwas besser geworden, ich hab jeden 2. Tag meine Mandeln gespült und es kamen auch 2 mal richtig viele eklige Mandelsteine raus.


    Einmal war sogar ein richtig großer von etwa 3 mm durchmesser dabei.


    Bei mir scheint wohl das, dass Problem gewesen zu sein, worüber ich sehr froh bin.


    Leider wartet schon ein weiteres auf mich was aber hier nichts zu suchen hat.


    Ich halte euch trotzdem mal auf dem Laufenden. ;-)

    Das freut mich für dich, reddragon! Dann scheinst du deinem Problem ja echt ein großes Stück näher gekommen zu sein...


    Was ich auch gerne von mir behaupten würde.. :( Immernoch dieser lästige MG!!


    Naja, gerade habe ich die Stuhlprobe in Richtung Labor geschickt und morgen habe ich noch einen Termin bei einem zweiten Zahnarzt... mal sehen.. vielleicht bringen die nächsten Tage ja ein bisschen mehr Klarheit..


    Ich hoffe es so..! :(

    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, das du auch bald ein Erfolgserlebnis hast.


    Man fühlt sich gleich viel besser, wenn dieser eklige MG weg ist.


    Wie gesagt leider hab ich ein neues Problem, was aber hoffentlich auch bald geklärt ist.

    danke reddragon... @:)


    Also, heute war ich wie bereits berichtet bei einer zweiten Zahnärztin und sie ist total intensiv auf das Thema Mundgeruch eingegangen, wir haben lange über meine Ernährung und mögliche Mineralienmängel gesprochen und und und... naja, am Ende stellte sie fest, dass mein Zahnfleisch super ist ("nicht oft sieht man so ein gesundes Zahnfleisch") und mit meinen Zähnen ist eigentlich auch alles in Ordnung... EIGENTLICH... denn an einem Zahn habe ich Karies,sogar ziemlich schlimm...und da könnten sich wohl auch Essensreste sammeln. (komisch,bei meiner intensiven Zahnreinigung..naja..sie hat sich auch gewundert ;-))... Also,nächste Woche bekomme ich eine Zahnfüllung. Vielleicht hab ich damit ja schon das Problem behoben?!? Ich hoffe es so!!!! Aber irgendwie wäre das doch viel zu simpel gewesen.. wenn nach meinen ganzen Versuchen das Problem letztendlich DOCH an meinen Zähnen lag...


    Wär auch irgendwie widersprüchlich, da das CHX-Gel sowie die Heilerde vorrübergehend gut gewirkt haben......

    @ farbenfrohe

    Würde mich mal interessieren, ob deine Zunge(-noberfläche) riecht? Du sagst du hast Belag im hinteren Teil der Zunge, das ist ansich nichts besonders. Ich habe auch den Belag und auch Mundgeruch. Wenn ich die Luft ein- und ausatme wie du es beschreibst rieche ich fast nie was, wenn überhaupt dann nur meine Hand.


    Wenn ich aber mit der Zunge meinen Handrücken/Finger ablecke und das nach 10-20 sec trocknen rieche, dann kann ich sehr wohl riechen das die Ablagerungen auf meiner Zunge schlecht riechen.

    @ med1user:

    Hmmm.also bei mir ist es eigentlich sowohl als auch. Wenn ich am Handrücken/Finger rieche, mieft es ein wenig,aber meistens nur ziemlich schwach und eher säuerlich. Wenn ich hingegen aus- und wieder schnell einatme riecht es, wie schon beschrieben, eher nach Fäkalien oder so. :(v


    Übrigens hat weder der Internist, den ich 2x anhauchen sollte, noch die Zahnärztin,bei mir Mundgeruch vernommen. Beide meinten es riecht neutral. Aber ich bin mir so sicher,dass es mieft... wahrscheinlich aber nicht so stark,dass man es aus 30cm Entfernung noch riecht,sondern wirklich nur,wenn man mir nahe kommt.. ein kleiner Trost..naja :/


    bist du deinem Problem denn schon näher gekommen?

    Nein bin nicht weitergekommen, bei mir wurde es mehrfach durch verschiedene Personen (auch Ärzte) bestätigt. Ich selber nehme den Geruch nur morgends wahr. Den Rest des Tages ist er dann schwächer aber noch so stark dass andere das problemlos beim normalen Gespräch riechen können. Jeder der bei mir auf Kuss-Nähe kommt fällt postwendend ins Koma ;-) (hab ich mir jetzt ausgedacht, aber es dürfte recht schlimm sein)

    Ich bekomme morgen früh meine Zahnfüllung. Wie lange dauert das und kann ich danach ganz normal mit dem Auto zur Arbeit fahren?! Danke schonmal für Antworten... Ist meine erste Zahnfüllung :D

    @ farbenfrohe

    mir geht es so wie dir. ich bin mitte 20, seit ca. 12 jahren habe ich MG.


    alles was du beschreibst ähnelt meinem MG sehr. geruch voll ekelig, ich rieche es selbst beim ein- und ausatmen. wenn ich über den handrücke lecke riecht es leicht säuerlich. mehr nicht.


    habe keine komplett rosa zunge, aber sie auch nicht weiß belegt. normal würd ich sagen. auf einer der letzten seiten vom großen MG faden habe ich nochmal fast alles aufgeschrieben. vielleicht magst du es ja mal lesen.


    meine stuhlprobe war nicht komplett ok, aber man kann auch nicht sagen, dass daher der MG kommt. fotos sind auch verlinkt in den großem faden und im mundgeruch-forum.de


    wie wars beim zahnarzt???

    @ zitroenchen:

    Ja, mein Zahnarztbesuch war weniger schlimm als ich dachte :-) Hatte schon ganz schön Bammel vor'm Bohren bzw vor der Betäubungsspritze, aber es war alles halb so wild!


    Über eine mögliche Veränderung/Besserung meines MG kann ich auf den Zahnarztbesuch bezogen noch nicht wirklich was sagen. Ich habe Freitag auch noch einen zweiten Termin,bei dem nochmal gebohrt wird :( naja..


    Aber trotzdem hat sich mein Atem in den letzten Tagen echt gebessert. Ich nehme jetz seit ca einer Woche täglich Vitamin B, Zink und Eisenpräperate zu mir und bilde mir ein (?), dass mein MG viel abgeschwächter ist und vor allem mein Zungenbelag ist nur noch sehr sehr leicht, nach der Zungenreinigung kompett weg (da war er sonst trotzdem sehr hartnäckig) und ansonsten eigentlich nurnoch nach Verzehr von Milchprodukten. Ich weiß jetzt nicht, wie lange der Erfolg anhalten wird und ob es vielleicht wieder nur vorrübergehend ist, aber im Moment würde ich sagen,dass zumindest zu einem Teil ein Vitamin/Mineralienmangel für meine belegte Zunge und den daraus resultierten MG verantwortlich ist.


    Außerdem habe ich einige Stunden nachdem ich eine Zinkkapsel auf meiner Zunge geleert habe so gut wie gar keinen MG mehr. Ich denke, mein Zungenbelag spielt bei mir eine bedeutende Rolle und ich hoffe,dass ich das dadurch einigermaßen in den Griff bekomme. Was ich außerdem seit gestern ausprobiere ist die Anwendung der Trockenhefe über Nacht. Bei dir hat das noch nicht wirklich Wirkung gezeigt, oder? Aber da du ja eh sagst, dass du keinen Zungenbelag hast bzw normalen, denke ich,dass es bei dir eh nicht von der Zunge kommt...


    Hast du denn schonmal in Erwägung gezogen,dass ein Vitaminmangel Schuld an deinem MG ist? Ich dachte immer,dass ich ja eigentlich genug Vitamine zu mir nehme,esse viel Obst und Gemüse, bin aber Vegetarierin und scheinbar habe ich meinen Mineralienbedarf nicht wirklich stillen können oder mein Körper verwertet die nicht so gut.. keine Ahnung. Bin keine Ernährungswissenschaftlerin :-DAber vllt. wär das auch mal ein Ansatz für dich?


    GLG :)*

    Hallo ihr Lieben,


    ich weiß, mein Beitrag passt nicht ganz hierher, aber ich denke, da ihr das Problem kennt,kann mir hier vielleicht der eine oder andere einen Tipp geben:


    Ich weiß nicht ob ich IMMER Mundgeruch, manchmal denke ich das, bilde mir auch immer ein, dass manche Leute Abstand halten oder so, wenn ich mal nen Kaugummi angeboten bekomme bin ich immer total verunsichert, ich rauche auch und hab meist Kaugummi, Bonbons dabei, aber das ist nicht das eigentliche Problem:


    Ich habe vor ein paar Tagen einen Zahn gezogen bekommen, die Wunde wurde nicht vernäht, sondern soll alleine zuwachsen und abheilen, weil da später mal ein Impantat rein soll und der Knochen mitnachwachsen soll oder so. Jedenfalls ist nun ein Loch vorhanden und ich habe ein widerlichen Geschmack im Mund und weiß diesmal auch definitiv, dass es riecht bzw. stinkt! Es schmeckt so wie Käsefüße riechen und es riecht aus nach altem Käse. In der Wunde lagert sich (obwohl ich beim Essen immernoch aufpasse(n muss)) oft was ab und nach kurzer Zeit riecht es oder einfach so auch ohne Essen, ich denke das ist der Speichel, der sich da drin sammelt. Ich darf im Mom. nur vorsichtig Zähnputzen, keine Mundspülung (also ich darf gar nicht spülen, auch ohne Mundspüllösung nicht) machen, keine Kaugummis kauen (kann ich auch noch gar nicht, tut noch weh), soll scharfe Bonbons weglassen, kein Mundspray benutzen....


    Aber was kann ich denn sonst gegen den Geruch und Geschmack tun? Ich trinke schon viel, damit sich der Speichel gar nicht so absetzen kann und ich nen anderen Geschmack bekomme,putze öfter Zähne, halte Abstand zu anderen, aber das kann ja nicht die Lösung sein, die Wunde wird ja noch länger brauchen, bis sie ganz ausgeheilt ist.


    Habt ihr ne Idee, was ich noch machen könnte? Ich find mich grad selber einfach nur ekelig und will gar nicht unter Leute!


    Wäre um jeden Tipp dankbar,


    liebe Grüße


    Habt i

    Hey Emma,


    hast du die letzten Tage nach dem dir der Zahn gezogen wurde milchprodukte zu dir genommen?


    Mein Zahnarzt hat mir immer gesagt wenn ein Zahn gezogen wurde das ich keine Milchprodukte zu mir nehmen soll bis die Wunde verheilt ist.


    Du kannst aber gegen diesen Geschmack leider nicht wirklich etwas anderes machen, als warten bis die Wunde verheilt ist.


    Das dauert halt leider eine gewisse Zeit.


    Da hilft nur Finger weg von Milchprodukten und häufiges Zähneputzen und spülen der Wunde.

    Danke erstmal!


    Nein, auf Milchprodukte sollte ich verzichten und hab ich auch, drum wunderts mich auch, dass es irgendwie nach Käse schmeckt. Gezogen wurde er letzten Dienstag und mittlerweile dürfte ich wieder, aber ich hab Angst dass es dann noch schlimmer riecht.


    Und wie gesagt, Wunde spülen sollte ich die ersten Tage auch nicht, aber ich versuch es einfach heute mal, hab so ne Mundspülung gegen Entzündungen (Meridol). Ich dachte immer Wunden im Mund heilen schnell, aber das Loch ist immernoch sehr tief und mit ner weißen Schicht bedeckt. Die Zähnen daneben tun seit heute kaum noch weh, die Wunde selber leider schon (war ziemlich schwer, den Zahn und die Wurzelkanäle rauszubekommen, weil es nur noch ne Ruine war, seit die Füllung und Schraube rausgefallen ist), wenn ich drankomme (und leider muss ich auch ständig mit der Zunge testen, obs noch weh tut und sich wieder riechender Belag drin abgesetzt hat, ich weiß ich sollte das lassen, es passiert automatisch).


    Danke für die Tipps @:)

    @ lilalotus23:

    Ich geh jetzt mal davon aus, dass du mich mit deiner Frage meintest?! ;-)


    Also, ich hab vor ner guten Woche meine Stuhlprobe in Richtung Labor geschickt und warte jetzt immernoch auf das Ergebnis... Kann/sollte man sich noch anderweitig auf Pilze testen lassen? Zungenabstrich oder so?