Entzündung des Kiefers oder allergische Reaktion?

    Hallo,


    meine Mutter klagte gestern über Zahnschmerzen und einen tauben Unterkiefer (links). Dazu kam gestern Abend auch noch Schüttelfrost. Heute Morgen ist sie nun mit einem angeschwollenen Unterkiefer aufgewacht (kein Schüttelfrost mehr). Die Zahnschmerzen sind weg. Da sie allergisch auf Insektenstiche aller Art reagiert denken wir mittlerweile, dass es auch eine allergische Reaktion sein könnte, weil wir vorgestern im Garten gearbeitet haben und sie so vielleicht etwas gestochen hat.


    Weiß jemand Rat, wie wir den/die geschwollenen Kiefer/Wange versorgen können?


    Wir haben hier noch ein Mittel in Form von Tabletten gegen allergische Reaktionen, welches sie beim letzten Insektenstich eingenommen hatte.


    Vielen Dank,


    panoramaview

  • 2 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Wenn man im Gesicht gestochen wird,merkt man das normalerweise. Außerdem zeigt sich eine Schwellung nach Insektenstichen relativ zügig.


    Aufgrund der Taubheit, Zahnschmerzen und Schüttelfrost denke ich, es ist eher was für den Zahnarzt oder HNO.