tu es. ich trage mit ende 20 seit fast einem jahr eine feste spange und ich bin froh drum.


    gesagt habe ich der familie und meinem mann ganz direkt – dass die entscheidung steht und das jetzt druchgezogen wird (wobei bei mir noch probleme mit dem kiefergelenk dazu führten.


    angesprochen wurde ich schon anfangs im job und auch freundeskreis. aber es waren


    ausschließlich sehr freundliche kommentare, dass sie es toll finden, dass ich das so durchziehe und auch einige nachfragen von leuten, die auch schon länger mit dem gedanken spielen und deshalb ganz viel über die behandlung wissen wollten.


    durchsichtige schiene ging bei mir auch nicht -daran lassen sich nämlich keine apparaturen anbringen und eine weitung des kiefers geht damit auch nicht.


    ich hab jetzt durchsichtige keramik und finde es kaum auffällig. entfernt werden mussten nur die weisheitszähne, der restliche platz wurde mit quad-helix geschaffen.

    Danke für eure Antworten!


    ich denke auch – Familie, Freund und bese Freunde. Dennoch ist die Angst da...Wenn die fragen: "Wieso hast du so lange gewartet?" :/ Ich werd da sicher rot anlaufen und stammeln :-(


    Mh...Ich hatte mir die Lingualtechnik überlegt, zumindest für de OK. Ich hab relativ schmale Lippen und kleine Zähne, ich mag das nicht aufsprengen mit den Brackets vorne. Unten vorne geht ja.


    Tja, die Weisheitszähne – die haben sich bei mir noch nicht bemerkbar gemacht, würde ich mal ineressieren, wo die sind :-DIst so eine Weitung des Kiefers denn nicht furchtbar unangenehm und zögert das Ganze noch hinaus? Mein Kiefer ist nämlich auch elends schmal :(

    Ich habe mit 26 eine Zahnspange bekommen und nie groß drüber nachgedacht. Wenn ich krank bin muss ich eben behandelt werden und wenn ich mir das vorher nicht leisten kann, dann eben erst mit 26 oder auch später. So eine Zahnspange kostet ja auch ordentlich Geld. Vielleicht kannst Du das darüber begründen.


    Ehrlich gesagt hat es in meinem Umfeld kaum jemanden interessiert.

    amsel nest: nö, so eine weitung des kiefers kribbelt nur. schmerzhaft war am anfang der draht der feder, die das schaffte. das zwickte immer an der zunge.


    denjenigen möchte ich sehen, der den schneid hat, zu fragen, warum du so lange gewartet hast. spannend finde ich übrigens, dass ich jetzt ganz anders die zähne anderer anschaue und ich bei ganz vielen leichte fehlstellungen feststelle.

    Danke euch! :-)


    Wollte es heute bei meinem Freund ansprechen, hab total Angst den Anfang zu machen... Der erste Satz ist der schlimmste, einfach das Thema anzufangen :( Hoffentlich schaff ich das und er heißt das gut... Er wird das ja am meisten mitkriegen...:/


    Ob man mit einer Kieferweitung dem Zähne-ziehen entgehen kann? Wobei ich bei meinem Engstand eher befürchte, dass das ohne Ziehen gar nicht gehen würde :/ Aber irgendetwas muss gemacht werden, um Platz zu schaffen.. grmpf :D


    Bleibt ja außer Weitung oder Ziehen nichts oder?

    Doch, Strippen/Slicen. Aber das bringt nur wenig Platz. Bessere Brackets bringen auch mehr Platz usw, Sprich einfach mal mit einem Kfo. So ein/zwei Möglichkeiten gibt es da noch. Vielleicht müssen die Zähne auch nur "zurück". Da kann man jetzt auch schwer etwas zu sagen.

    Zitat

    Wollte es heute bei meinem Freund ansprechen, hab total Angst den Anfang zu machen...Der erste Satz ist der schlimmste, einfach das Thema anzufangen :( Hoffentlich schaff ich das und er heißt das gut...Er wird das ja am meisten mikriegen...:/

    Ich kann dich verstehen, mir ging es genauso. Ich hatte für mich selber schon entschieden dass ich die Zahnspange durchziegen will/muss, aber niemandem etwas davon gesagt. Ich hatte große Angst, was mein Freund und meine Freunde denken könnten, da die meisten selbst nie eine hatten (obwohl sie es nötig hätten). Mein Oberkiefer war auch sehr eng und musste geweitet werden. Ich habe es meinem Freund und engsten Freunden erst kurz vor der OP davon erzähl und alle waren sehr verständnisvoll. In der Zeit nach der OP waren sie für mich da und haben sich rührend um mich gekümmert.


    Das ganze ist jetzt 2 Monate her und ich bin sooo glücklich, dass ich es gemacht habe. Seit letztem Mittwoch habe ich meine Zahnspange und meine Zähne haben sich schon ein ziemliches Stück bewegt *wow.

    Zitat

    Mit Knirschen hat keiner eine Erfahrung? Gibt es auch für Spangenträger Schienen?

    Ich knirsche auch und habe mir damit meine Zähen ruiniert :°( Es gibt Aufbisshöcker um das zu vermeiden. Ich habe noch keine, aber ich werde morgen mal bei meinem KFO anrufen und nachfragen.

    Zitat

    spannend finde ich übrigens, dass ich jetzt ganz anders die zähne anderer anschaue und ich bei ganz vielen leichte fehlstellungen feststelle.

    Haha, mir gehts genauso. Vorher fiel mir das gar nicht auf, aber selbst bei meinen Freunden sehe ich Fehlstellungen und frage mich ob ich da mal was sagen sollte.