Frage zu Zahnschmerzen

    Hallo,


    vielleicht kann mir ja hier jemand eine Antwort geben. ich habe einen entzündeten Weißheitszahn und war gestern beim ZA. Da er raus muss und der ZA erst nächste Woche Zeit für die Extraktion hat wurde mir Clindamycin und Ibuprofen mitgegeben. Es ist so, dass z.B. öfters am Tag unerträgliche Zahnschmerzen beginnen an dem besagten Zahn entstehen, diese für 30min ahhalten und dann verschwinden, als wenn nie etwas war...


    Was kann das sein? Bitte um Hilfe...


    Dankeschön

  • 6 Antworten

    Hallöchen ja, Ibu-profen 600 und sogar das Antibiotikum Clinda-saar. Aber es ist so eigeneartig auch wenn ich z.B. keine Tablette genommen habe ( Schmerzmittel) tut es 30min höllisch weh ( man könnte wirklich verzweifeln ) danach wieder so als wäre NICHTS...komisch...

    Ich sag mal "Jein"...aso kann das nicht so egnau sagen..hoffe nur, dass dieses Antibiotikum mal wirkt...aber dass was mich so "faszinierd" ist wirklichj, dass eine halbe Stunde lang höllische Schmerzen habe und die dann wie als wenn ich nen schlater umlege aufhören...so wie aktuell...und dann irgendwann wiederkommen...

    *:)


    War bei mir auch so. Schmerzen, die ich kaum noch ertragen konnte, dann wieder nix. Mal für ne halbe Stunde nix, mal für fünf Stunden nix. Und dann wieder ganz furchtbar, dass ich dachte, das halt ich keine drei Minuten länger aus. Trotz Ibu.


    Entzündung im Wurzelkanal, Nerv schon fast völlig von der Entzündung kaputt. Bin jetzt in der 2. Woche meiner Wurzelbehandlung... %-|


    Würde mich an deiner Stelle nicht noch länger quälen (lassen). Geh zu deinem ZA und lass dir helfen, und wenn deiner keine Zeit hat, geh zu nem anderen. Ich wär meinem Arzt an den Hals gesprungen, wenn er mich um ne Woche vertröstet hätte.