Ist das was Schlimmes?

    habe seit 3 Tagen Schmerzen in einem Zahn beim Kauen. Sonst überhaupt nicht nur wenn ich härtere Speisen esse. Er ist nicht klopfempfindlich, reagiert normal auf heiß/kalt.


    es ist nur eine kleine Füllung drin die vor 8 Jahren reingemacht wurde.


    Wird das vergehen?HAbe auch eine Beisschiene seit 2 Jahren..


    Soll ich abwarten obs schlimmer wird weil sehen kann man nix..

  • 18 Antworten

    also war beim Zahnarzt.. Der findet nix!


    hatte nur bei einem Zahn ne kleine rausgebrochene Füllung. Die hat er mir gleich gemacht.


    Er sagt es hat nix mit dem Zahnnerv zu tun weil er hat nen Klopftest gemacht und er sagte wenn da was wäre würde ich an die Decke gehen...


    Was mach ich jetzt? Warten obs besser wird? Kann dort nix kauen! Wenn ich mit der Zahnseide dazwischen gehe tuts auch sau arg weh! =(

    @Lina70... warten hilft??? ähm nein? Schmerzen sind nur da, wenn auch irgendwas ist. Wenn man bei nem toten zahn abwartet, hört der irgendwann an nicht mehr weh zu tun, nur um abzufaulen. solche antworten liebe ich ja...


    Also, wenn der Arzt sagt das dort nichts ist, kann es sein das du den Zahn überbelastet hast. Das kann auch von der abgebrochenen Füllung kommen. Mit dieser Korrektur könnte es sich gegeben haben und der Zahn ist noch empfindlich. Wie lange ist der Eingriff jetzt her? Ich würde mal so einen Monat abwarten und versuchen den Zahn nicht zu sehr zu belasten. Wenn es dann immer noch ist, dann würde ich nochmals zum Arzt gehen, evtl ist da eine Füllung auch zu hoch, das kann auch dazu führen das ein Zahn überlastet ist und beim draufbeißen schmerzt.


    Alles Gute @:)

    also die letzte füllung war im mai 2011.. und vorgestern hatte ich mir nur was von der Füllung abgebrochen. Tat null weh beim bohren trotz KEINER spritze!


    es ist halt ein leichter druck im Unterkiefer.. =( und beißen kann ich überhaupt nicht.


    ich weiß nur, dass ich letzte woche donnerstag auf was hartes im Essen gebissen hab und danach ging das los das ich nimma drauf beissen konnte..


    kann der nerv oder die Wurzel was abbekommen haben? könnte sich das nach einigen wochen legen?


    muss dienstag nochmal hin da schaut er sich die Beisschiene an.

    ok, dann sag ihm das am Dienstag nochmal. Es kann sein, das die Füllung vielleicht wirklich einfach zu hoch ist und das dann überbelastet. Hast du mal geschaut ob dein Zahnfleisch was abbekommen hat? Das kann nämlich auch rum mucken und drücken, wenn du dir da was reingebissen hattest. Bis dahin abwarten, nich draufbeißen und nich mit dem finger so viel dran gehn, mein Arzt schimpft dann immer, weil man genau an die Stelle noch mehr Bakterien in den Mund bringt.


    Gute Besserung @:)

    vll sollte er das mal röntgen? Meine mum sagt das ein ZA jeden Tag sowas sieht und dann genau wissen würde wenns was schlimmes ist.. Vormittags in der Druck nicht so stark wie Nachmittags/Abends..


    Kann es auch eine Wurzelspitzenentzündung sein? Oder eine Nerventzündung?


    Welche Sympthome hätte man da?

    Das Gleiche hatte ich auch mal - war beim Arzt, nichts gefunden. Abgewartet, irgendwann wurde es schlimmer, es wurde geröngt. Wurzelbehandlung notwendig, ziemlich aufwendig, schmerzhaft und nicht gerade eben.


    Einfach zu sagen "Warte ab, das ist normal" kann verhängnisvoll sein.


    Wenn es nächste Woche nicht besser ist, röntgen lassen, schauen lassen, ob die Füllung richtig sitzt. Schmerzen sind ein Signal vom Körper, die irgendwo her kommen. Einfach ignorieren holt einen in manchen Fällen schnell wieder ein.