kieferschmerzen nach zahnarzt-besuch

    hallo ihr lieben,


    nach einer wurzelbehandlung an den 2 letzten zähnen des rechten unterkiefers wurde heute die teilkrone vorbereitet, indem die feste (provisorische) füllung herausgemacht wurde, mit einer schnell wieder rauszulösenden wieder zugemacht wurde. außerdem wurden zahlreiche abdrücke für die richtige passform der teilkrone gemacht.


    vor 2 wochen war ich bereits beim ZA, weil ich v.a. morgens doch recht starke schmerzen im kiefer hatte – > physiotherapeut sagt: alles total verspannt. die behandlung heute dauerte ca. 90 minuten, jedoch immer mit pausen. es war relativ gut auszuhalten.


    nun tut mir (3 std danach) immer noch dermaßen (!) das rechte kiefergelenk weh... ist das normal? die (vorläufige) füllung fühlt sich ganz gut an, geht minimal hoch,wenn ich nach hinten über die zähne fahre. aber ist ja auch klar, weil sie nicht die furchen hat wie ein normaler zahn.


    was kann das sein? wie lange dauert so ein schmerz? mein ZA ist leider telefonisch nicht mehr erreichbar. danke für jeden tipp @:)

  • 7 Antworten

    Wenn Dir bei so einer Behandlung nichts weh tun würde, würde ich das für ein Wunder halten;-) Ich würde das KG von außen mit Traumelsalbe oder Arnicasalbe einreiben. Wenn Die Füllung noch zu hoch ist, solltest Du sie aber anpassen lassen. Das kann je nachdem wie schlimm es ist, bis Montag warten. Sonst morgen zum Notdienst gehen *:)

    danke hase @:)


    also er hat sich die füllung am ende nochmal angeguckt, und sagte, sie sei gut. sie ist nicht höher als die zahreihe. nur halt glatt im gegensatz zu den zähnen davor, das is ja klar.


    ok, das beruhigt mich, dass es normal zu sein scheint... zumal der kiefer ja eh schon ganz verspannt war. dann geh ich mir spätestens morgen mal die salbe besorgen. wie lange denkst du, dauert der schmerz noch an? es ist auszuhalten; ich war eher beunruhigt, dass es nicht normal sein könnte.

    Vor allem, wenn das im Hinteren Bereich war, hat man das oft, da man den Mund lange und weit auf halten muß, ist wie ein Muskelkater. Ich habe mit Traumel sehr gute Erfahrungen gemacht, auch bei anderen Verletzungen :-D

    Vor ein paar Wochen habe ich auch eine neue Backenzahnkrone bekommen. An dem Abend konnte ich nur Brei löffeln. Mein ZA sagte, dass es entweder Muskelkater sei oder ein leichter Bluterguss der von der Spritze käme. Es tat zwei Wochen weh – dann wurde es besser und ist jetzt völlig weg. Die Schmerzen hatte ich nur beim Kauen und den Mund weit öffnen. Und auch nur auf der Seite, wo behandelt worden war.

    danke susizuki und hase *:)


    hab mal ne runde geschlafen und es ist schon jetzt viel besser! :)z


    will aber jetzt noch nicht an in 2 wochen denken, wenn das ding ganz reinkommt – die ZAH meinte, dann wirds unschöner ;-)