Krone rausgefallen - Zahn kariös

    Hallo,


    brauche mal einen Rat.Mir ist vor 2 Wochen schon meine Krone vom Backenzahn rausgefallen und wurde mir kurz vom ZA wieder eingesetzt provisorisch, da sie keine Zeit für Behandlung hatte.Nach ein paar Tagen fiel sie natürlich wieder heraus.


    Ich hatte dann einen Termin bei der Zahnärztin und da haben wir uns total überworfen, sie war richtig unverschämt zu mir und so bin ich, bevor wir mit der Behandlung weitergemacht haben, einfach gegangen, samt Krone in meiner Hand (und leider nicht im Mund).


    Wegen der Feiertage habe ich noch keinen neuen Zahnarzt aufgesucht.Will in der nächsten Woche zu einem anderen ZA gehen.


    Meine Frage, es ist ein Loch am Backenzahn, nicht mehr ganz klein. Ich habe zum Glück keine Schmerzen.


    Es ist eine massive Goldkrone.


    Wird die, wenn man die Karies behandelt überhaupt noch passen? Die werden doch immer extra mit Abdruck etc angepasst, wenn man jetzt eine Füllung reinmacht wird die wohl unbrachbar sein und eine neue hermüssen oder?


    Kann man dafür die alte Krone einschmelzen? Oder muss gänzlich etwas neues her?


    Wäre dankbar für einen Antwort,


    gruß schlummerseele

  • 4 Antworten

    Normalerweise wird die Karies behandelt (ist der Zahn wurzelbehandelt?), dann die Krone (wie alt?) neu festgemacht. Ist die Krone zu alt und sitzt nicht mehr richtig muß sie neu angefertigt werden. Die altre Krone kann man dazu aber nicht mehr gebrauchen, die kannst Du zu einer Altgold-Sammelstelle bringen.

    Hallo Hase und Sandra,


    danke für die Antworten.


    Ich weiß nicht mehr, ob der Zahn wurzelbehandelt ist, ich glaube ja, es tut auch gar nicht weh so, auch nicht bei kalter Luft. Ich glaube die Krone ist aus dem Jahr 2001/2002. Wohl zu alt oder?


    Hmmm, hatte gehofft, dass sie villeicht noch brauchbar ist, ist ja immer eine recht teure Angelegenheit.

    @ Sandra4:

    Ich war bisher ein paar Mal dort, bin neu in Berlin und habe der Ärztin gesagt, dass ich starle Angstzustände habe, vor allem beim Zahnarzt auch.Sie war erst sehr verständnisvoll.


    Als ich dann mit meiner Krone bei ihr ankam und einmal vor Schreck zusammenzuckte, meckerte sie rum und sagte, SIE LASSEN SICH JA EH NICHT BEHANDELN etc und ich sagte NA HALLO? DAZU BIN ICH DOCH HERGEKOMMEN,WOHER WOLLEN SIE DAS DENN WISSEN?


    Dann ging das diskutieren los und ich sprach nur noch mit der Helferin über mich "DIE HAT DOCH NUR ANGST etc" und ich saß daneben.


    Da hab ich dann gesagt, das lasse ich mir so nicht bieten, habe meine Krone vom Tablett geschnappt und gesagt, dass ich mir einen andren Arzt suche.


    Nun habe ich eine Praxis bei mir um die Ecke, aber die hatten über die Feiertage nichts mehr frei und geschlossen danach.


    Werd jetzt die Tage da hin und dann mal schauen, was man machen kann.


    Danke auf jeden Fall schon mal.


    lg schlummerseele