Loch nach Weisheitszahn-OP

    Hallo,


    habe am Donnerstag letzter Woche (27.10) zwei Weisheitszähne raus bekommen. Beide auf der rechten Seite. Der Zahn im OK war so gut wie raus gewachsen, allerdings schief. Der Weisheitszahn im UK war minimal sichtbar.


    Schmerzen hatte ich nur am ersten Tag, wobei ich sagen muss, dass mir vor 3 oder 4 Jahren schon die anderen beiden WZ unter Vollnarkose gezogen wurden.


    Gestern wurden mir die Fäden (nur unten, oben wurde nicht genäht) gezogen. Ich habe jedoch ein Loch im Zahnfleisch ??? , da ich denke, dass die Naht vorher aufgegangen ist und die Wunde nicht ganz heilen konnte. Laut meinem Kieferchirurgen ist alles i.O.


    Die Wunde heilt angeblich in 7 max. 10 Tagen.


    Als Spülung benutze ich Salbeitee & Chlorhexamed.


    Hab versucht es einigermaßen zu fotografieren ;-D


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wzp32fnyw5ld.png


    Was sagt ihr? Schlecht genäht oder einfach nur Pech gehabt? Soll ich mal zu einem anderen Arzt?

  • 4 Antworten

    Als mir die Weisheitszähne entfernt wurden, wurde auch nicht genäht. Direkt nach der OP wurden getränkte Mullbinden in die beiden Löcher gestopft, die am zweiten Tag rausgenommen wurden.


    Essen konnte ich ne Woche nicht. Aber ich bekam eine stumpfe Spritze und sollte die Löcher nach jedem Essen ausspülen, bis die Krater zugewachsen sind.


    Nach ein paar Wochen waren die Löcher verheilt.


    Ich denke, es ist normal, dass erstmal ein Loch da ist. Immerhin steckte vorher ein dicker Zahn drin ;-)


    Gute Besserung! :)*

    Bei mir wieder auch nicht genäht, wobei die Zähne alle schon teilweise durchbrochen waren. War alles halb so wild.


    Aber die Löcher sind bei mir nicht innerhalb einer Woche zugewachsen, das hat Monate gedauert bis kein Loch mehr vorhanden war. Geschmerzt hat es in der Zeit aber nicht mehr. Meine Zahnärztin hat mir aber gleich gesagt, dass es bis zu einem Jahr dauern kann bis es komplett zu ist. ":/

    Das ist ganz normal. Damit nach dem Essen keine Speisereste in der Wunde bleiben, genügt eine Spülung nach jedem Essen. Lass die Wunde ansonsten in Ruhe. Sie schliesst sich von alleine.

    Doofe Autokorrektur :(v


    Nochmal: bei mir wurde auch nicht genäht, aber meine Zähne waren auch schon teilweise durchbrochen.


    Auch wurde mir nichts ins Loch reingestopft. Der Bluttropf hat die ersten Tage schon alles gut abgedichtet. Probleme mit Essensreste hatte ich aber auch nicht. Mit Wasser ausspülen hat immer gereicht.