• Mundgeruch, plz help

    ich bin echt verzweifelt... ich weiss einfach nicht was ich gegen meinen mundgeruch machen soll... ich kann mich bewusst niemandem nähern, weil ich mich einfach nicht traue, und es den Mitmenschen einfach unangenehm erscheint. Ich versuch, beim Reden immer etwas Abstand zu halten, aber so kann das nicht weiter geh'n, ich weiss echt nicht was ich dagegen…
  • 149 Antworten

    Madeln

    Die Mandeln sind auch ein wichtiger Teil des Immunsystem da sie Ereger abfangen! Bei Erwachsenen sollte man eine MandelOP gründlich abwägen. Die meisten HNO - Ärzte raten inzwischen davon ab! Nur bei chronisch eitrigen Entzündungen ist es ratsam die Mandeln zu entfernen!


    Eine MandelOP ist auch nichts schönes! Zu spuckst Blut wie Sau und hast höllische Schmerzen. Es sind schon Leute daran verblutet.


    Vielleicht ist es bei Euch eine Pilzinfektion von Zunge und Mundhöle. Geht meistens ein mit Rötungen Belag auf der Zunge, Entzündungen und natürlich auch Mundgeruch.


    Lasst mal nen Abstrich beim HNO machen

    zahnzwischenräume

    wenn es nicht von innen kommen sollte, dann kommt es höchstwahrscheinlich von den zahnzwischenräumen. viele menschen vernachlässigen es, diese richtig zu reinigen (z.b. mit zahnseide). wichtig dabei ist, dass das täglich gemacht wird, wenn man probleme mit mundgeruch hat. ihr könnt es ja mal ausprobieren. zahnseide benutzen und mal an den benutzten stellen der zahnseide riechen: riecht wie mundgeruch.

    RE. der seher

    hallo


    du warst schon mal beim dr.raddazt,hab mir auch überlegt hinzugehn. dauern die untersuchungen länger?wie oft?


    was wurde untersucht?hattest du im nahinhein wenn du gewusst hättest was untersucht ist es bei verschiedenen ärzten durchgefürht?


    ist dein problem komplett gelöst?


    auch wenn du alkohol trinkst?


    trinke sehr viel stilles wasser,tee ohne süss,


    ernähre mich gesund nicht zu fett.


    treibe sport und habe es trotzdem.


    kommt bei mir auch durch die nase!


    wie heisst genau dieses produkt und woher hast du es?


    wäre lieb wenn du meine vielen frage beantworten könntest!


    gruss

    Hallo Kokoro,

    sage deinem internisten der soll ein blutbild machen lassen, da wird dir blut abgenommen und die werte der leber, niere... werden gecheckt. es gibt da noch en untersuchung namens mcrcp aber das wird der arzt betsimmt nicht machen, da werden die leber, die bauchspeicheldrüse und die galle genauestens untersucht. aber ich würde dir zuerstmal empfehlen einem mandel/zungen/rachenabstrich machen zu lassen.


    ich bin 19 und aus HH.


    mfg

    RE. olaf peter

    hi olaf peter


    danke für die antwort.


    hmm.meine mandeln sind draussen und mein toller


    hno arzt will keinen durchführen. werd wohl den arzt


    wechseln müssen.


    wie machst du das eigentlich,kaust du den ganzen tag kaugummi oder wie?


    ich habe meine bürste immer bei mir,wenn ich was esse


    wird geputz auch unterwegs.


    kaugummis hab ich uach immer dabei,


    nur wenn alk mit ins spiel kommt,geht gar nix.


    ist schon blöd,denn ich bin schon am wochenende


    unterewegs und trink mal einen,


    wie ist es bei dir?


    gruss


    aus ffm

    Hallo Kokoro,

    also bei mir bringt weder ein Kaugummi noch Zähneputzen etwas, das liegt wohl daran, daß die Atemluft bei mir stinkt und nicht etwa Zähne, Zunge, Bakterien etc. wenn bei dir Zähneputzen oder ein Kaugummi etwas bringt, dann solltest du schleunigst einen Rachen UND Zungenabstrich machen lassen! Ich war bei mehreren Ärzten jeder Richtung, bis ich einen gefunden habe, der mir weiterhelfen kann (4 Internisten, 3 Gastroenterologen, 2 Zahnärzte, 6 HNO Ärzte, 1 prakt. Naturheilkunde Arzt, 2 Lungenfachärzte und sogar ein Urologe) bei Zahn- oder HNO-Ärzten habe ich bisher nie Mundgeruch erwähnt sondern "so einen schlechten geaschmack im mund der nach dem zähneputzen nicht weg geht"...


    Trotzdem habe ich immer kaugummi dabei, auch wenn ich weiß, daß es nichts bringt... seit ca. 2 Monaten rauche ich sogar deswegen... das ist das einzige was den Geruch überdeckt aber 1. schädlich 2. nur bis die Zigarette zu ende ist also nicht wirklich eine Alternative. am Wochende und ab und zu in der Woche trinke ich (auch erst seitdem das mit dem mundgeruch angefangen hat... ) etwas, mit Freunden aber immer im Park oder so, jetzt im Sommer geht's ja noch, im Winter wird keiner mit mir in den Park gehen...


    mfg

    RE. olaf peter

    hi


    also wenn du weisst, dass deine atemluft stink, wieso kannst du dann nix dagegen machen lassen? also dann ist es bei dir definitiv wegen der leber oder niere??


    ne, ich glaub das kommt bei mir auch daher! atemluft. was ist mrcp? du kommst aus hh, wie weit wäre den dummersheim von dir entfernt?


    in diesem forum gibt es einen, der war beim dr. raddazt da, und ihm wurde anscheinend geholfen, weil er sich auf dieses gebiet spezialisiert hat.

    Hallo Kokoro,

    naja, die leber und die niere wurden untersucht und es wurde nichts dabei festgestellt. du irrst dich, wenn die atemluft stinkt kann es sehr viele andere ursachen als leber und niere haben, genauso gut kann es am dickdarm, dünndarm, an der bauchspeicheldrüse, schilddrüse, lunge und sogar zunge (aber dann müsste sich z.bsp. nach dem essen oder zungebürsten eine besserung ergeben) usw. liegen aber bei mir wurde bisher schon so gut wie alles untersucht, nur bei der Bauchspeicheldrüse ist etwas rausgekommen, aber um was es sich handelt kann mir keiner sagen. morgen habe ich einen lactoseintolleranz test vor mir, da wird sicherlich etwas rauskommen denn milch insbesondere milchzucker vertrage ich seit der geschichte mit mundgeruch nicht, deswegen habe ich auch drauf verzichtet... nur bisher habe ich keine besserung ohne lactose erreicht. danach wäre noch der h2 atem test mit glucose eine möglichkeit.


    dummersdorf wäre von mir ziemlich weit entfernt...


    naja, derjenige hatte vllt. ja auch nur bakterien im mund oder so! mundgeruch kann wirklich sehr viele ursachen haben... einige sind leichter zu diagnostizieren/therapieren und wiederum andere schwieriger.


    achja, entschuldige bitte, bei MRCP wird der bauchspeicheldrüsengang nur radiologisch dargestellt (mehr infos hier http://www.fisi2002.de/f_mrcp_01.shtml) ich meinte mehr ERCP, da werden Die Bauchspeichldrüsen/gallen Wege endoskopisch erfasst (mehr dazu hier: http:www.med.uni-heidelberg.de/med/med4/endo/ercp.php)


    sonstige Untersuchungen kannst du hier nachlesen: http://www.diagnoseklinik-muenchen.de/leber_ab.html


    mfg

    Hallo Kokoro,

    jo, untersuchung ist jetzt vorbei... habe sehr starke bauchschmerzen... aber was solls. da wird sicherlich rauskommen das ich lactoseintollerant bin und der arzt wird damit die sache abschließen :-(


    mfg

    Hallo,


    da ich (23J) viele von den Symptomen hier wiedererkenne (Mundgeruch, Zungenbelag) möchte ich meine bisherigen Erfahrungen zum Problem Mundgeruch loswerden. Das Problem hat nun ca. 8 Jahre lang meine Jugend versaut und ich habe auch einiges versucht. Da ich anfangs oft Halsschmerzen hatte und mir der Geruch der Mandeln unangenehm aufgefallen war hatte ich mich mit 20 entlschlossen die Dinger rausnehmen zu lassen, was jedoch an dem Problem Mundg. nicht viel änderte.


    Was ich seit einiger Zeit für erfolgversprechend halte ist intensives Zungenbürsten sowie direktes Aufbürsten Antibakterieller Zahnpasta (blendamed complete plus <- bitte nicht als Werbung verstehen!) auf die Zunge (3x täglich) Dadurch habe ich es geschafft, dass auch nach Stunden mein Zungenrücken nicht unangenehm riecht wenn ich ihn mit dem Handrücken abstreife. Auch der unangenehme Geschmack der mich bisher jede Stunde ein neues Kaugummi hat kauen lassen ist dadurch verschwunden.


    Inwieweit sich das ganze jedoch effektiv auf den Mundg. auswirkt ist nicht so ganz sicher da ich als Referenz immer die Messgeräte von Tanita benutze und von den dreien die ich habe nicht selten alle ein unterschiedliches Ergebnis anzeigen. Auch nach 8 Jahren habe ich es nicht über mich gebracht jemanden direkt zu fragen wie es um mein Mundg. steht.


    Zur Zeit überlege ich nocht in die Haranni-Klinik in Herne zu gehen da es dort eine Extra Abteilung zum Thema Mundgeruch gibt. Ich wäre sehr dankbar für eventuelle Erfahrungsberichte mit dieser Klinik. (oder auch der Klinik von http://www.mundgeruch-experte.de)


    Und vielen Dank an alle die sich hier so hilfreich mit diesem Problem auseinandersetzen.

    Hallo Anton_23,

    vor ca. 1 jahr hat alles mit mundgeruch angefangen der auch durch die nase kommt, also nicht nur mundgeruch sondern schlechten atem. anfangs hatte ich keinen belag auf der zunge und die mandeln rochen auch nicht. so langsam hat sich das dann mit der zunge und den mandeln "entwickelt" aber statt mit dieser antibakteriellen zahnpasta die zunge zu bürsten würde ich vorher noch einen zungen/rachen abstrich machen lassen, denn diese antibakterielle zahnpasta wirkt nicht auf alle bakterien, sondern nur auf grammpositive bakterien, bei grammnegativen sieht das schon anders aus.... und abgesehen davon, es könnten sich auch um pilze handeln und wenn die mundflora schon gestört ist, also wenn es pilze sind dann heißt das automatisch das es zu wenige bakterien gibt, wenn dann noch ein antibakteriell wirkendes mittel eingesetzt wird dann ist die mundflora total zerstört.


    was für untersuchungen hast du denn schon gemacht? hast du schlechten atem oder nur mundgeruch?


    mfg