Mundgeruch trotz Zungenreiniger!

    Hallo liebe Community,


    mir geht es im Moment sehr schlecht da ich unter Mundgeruch leide. Ich bin 15 Jahre alt, trage eine Zahnspange und habe den Mundgeruch schon seit dem ich ca. 11 bin.


    Ich habe schon alles probiert: ich war beim Zahnarzt, die meinte sie riecht nix und gab mir den Tipp mit der Interdentelbürste auch zwischen den Zähnen zu säubern.


    Zungenreiniger hab ich auch (Ora Brush) aber der weiße Zungenbelag bleibt trotzdem. Mein Mund fühlt sich so gut wie immer trocken & faulig an. Nie habe ich ein neutrales Mundgefühl. Über Mundhygiene brauchen wir nicht zu reden, meine ist ziemlich gut auch mit Zahnspange (brauche meistens 30 min. Zum Zähne reinigen)


    Wie gesagt, ich war schon bei mehreren Zahnärzten die haben alle keine Ahnung oder Verlangen einen Haufen Geld für so eine Therapie (200-500€).


    Bitte helft mir, ich kann das nicht mehr ich liebe es doch so sehr mit Menschen zu reden aber ich kann doch auch nicht ständig mit nen Kaugummi im Mund rumlaufen! Und dazu kommt auch noch dass sich derzeit ein Junge für mich interessiert :(


    Bitte bitte sagt mir wie ihr es geschafft habt! Kennt ihr irgendeinen guten Zahnarzt in München der wirklich geholfen hat? Bitte hilfe!!!

  • 3 Antworten

    Mundgeruch kann doch oft was mit dem Magen zu tun haben.


    Aber mal unabhängig davon: Sehe beim Zungenreinigung mal in den Spiegel.


    Man muß zT kräftiger aufdrücken dann bleibt erst Dreck auf dem Reiniger hängen.


    Besser sind diese Schaber ohne Bürsten.

    Wieviel Leute haben Dir definitiv gesagt, Du riechst aus dem Mund? Hast Du sie gefragt (und angehaucht)?


    Es gibt es, dass man ein psychisches Problem hat und deshalb meint, man stinkt aus dem Mund, obwohl es definitiv nicht der Fall ist. Diese Menschen gehören in Therapie.


    30 Minuten Zähne putzen ist auch zuviel. Es sei denn, Du bist scharf drauf, mit 25 den Zahnschmelz entfernt zu haben und dann unter dauernden Schmerzen zu leiden. Hatte mal eine Kollegin, die putzte sich dauernd die Zähne und hatte dann irgendwann nur noch 'Schrott im Mund.

    Hattest du öfter Probleme mit den Mandeln?


    Bei mir sind es die Mandeln die Zeitenweise stinken. Sie sind durch viele Eitrige Entzündungen in der Vergangenheit vernarbt und haben viele Einkerbungen wo sich die ganzen Reste manchmal anscheinend sammeln und zum Stinken anfangen. Ich habe auch öfter Mandelsteine.


    Bei mir reicht es wenn ich mit dem Finger über eine der Mandeln fahre und dann daran rieche. Wenn das wieder mal total stinkt ist es Zeit für eine Munddusche mit etwas Minzöl auf die Mandeln. Dabei lösen sich dann auch die Mandelsteine. Vielleicht schaust du mal ob der Geruch von den Mandeln kommt.


    Beim Zungenreiniger empfehle ich auch einen zum Schaben und nicht einen mit Bürsten. Alternativ kann man auch einen großen Löffel nehmen und sich den über die Zunge ziehen. Nicht zimperlig sein man kann schon ordentlich andrücken. Am Anfang war es mir unangenehm und es hat manchmal ein kleines bisschen geblutet. Aber mittlerweile schabe ich fleißig mehrmals am Tag meine Zunge ab und ich spüre gar nix mehr. Was da runterkommt ist phänomenal.