Plombe rausgefallen - wie dringend zum Zahnarzt?

    Hallo und guten Morgen !


    Gestern ist mir eine Plombe von einem Zahn rausgefallen.


    Da ich die nächsten Tage schon "terminverplant" (auch andere Arztbesuche)


    bin und keinen Urlaub nehmen kann, interessiert mich - wie lange kann ich wohl noch mit einem Zahnarztbesuch warten ?


    (Vormittags bekommt man bei meinem Zahnarzt immer einen Termin, auch kurzfristig)


    Schmerzen habe ich keine, es geht mir nur darum, wie leicht sich jetzt Bakterien "einfressen" können.


    Putze mir die Zähne nach jedem Essen und benutze auch eine ***-Mundspüllösung. Oder sollte ich letzteres lieber lassen ?


    Gruß Silbermondauge

  • 4 Antworten

    Ein bisschen was muss so wie so rausgebohrt werden, bevor die neue Füllung reinkomt, weil die meisten Füllungen schon nicht mehr flächig anliegen, bevor sie rausfallen, also darunter schon ein Spalt ist, in dem mikroskopisch was weggammelt. Das muss vor der neuen Füllung rausgeholt werden. Also sind ein paar Tage nicht schlimm. Aber nicht länger als ne Woche warten, denn offenes Zahnbein ist natürlich sehr kariesanfällig und fault zusehends weg.


    Unsichtbar wohlbemerkt! Es wird nicth schwarz. Erstmal wird es nur weich. Und alles "Weiche" muss rausgebohrt werden, weil es demineralisiert ist und sich ins gesunde Zahnbein weiter "fortpflanzt".