Probleme mit Mundgeruch

    Hallo liebe Forumgemeinde.


    Nach reiflicher überlegung, möchte ich hier einmal kurz meine geschichte von mir und meinem mundgeruch darstellen und hoffe auf hilfestellung.


    ich habe etwa seitdem ich 16 bin(jetzt 28) mit mundgeruch zu kämpfen. erst war es nur sehr wenig, wurde aber über die jahre immer mehr und mehr. ich muss zugeben dass meine zahhygiene nicht die beste war. ich habe den zahnarzt ca. 12 jahre gemieden und hatte auch angst davor. ich habe auch i.d.R. nur einmal am tag meine zähne geputzt und ab und zu nochmal ne mundspülung hintergedonnert.


    seit nun 4 monaten habe ich eine neue freundin, die sehr sehr viel wert auf ihre zähne legt. sie sagte mir, man reicht dass ich karies hätte ich solle mal zum zahnarzt. das habe ich auch getan und bin ihr dankbar, dass sie da war weil ich IHR ZULIEBE zum zahnarzt gegangen bin. das resultat war, dass ich 5 befallene zähne hatte. karies wurde rausgebohrt und sie sagte mir auch, dass es viel besser geworden ist.


    die letzten tage/wochen allerdings, sagt sie mir, dass ich immer so muffelig aus dem mund rieche. ich reagiere da wirklich sehr empfindlich drauf, bin aber auch irgendiwe dankbar, dass sie mir das sagt. allerdings habe ich immer wenn ich sie küssen möchte ein ungutes gefühl und denke immer ich stinke aus dem mund...


    nunja gestern abend war ich dann im badezimmer und habe gesehen, dass sie zahnseide liegen hat. sie benutzt das jeden tag, sagte mir auch ich solle es benutzen, da es total wichtig sei. naja ich habe mir also mal die zahnseide genommen und angefangen, meine zahnzwischenräume zu säubern. nach dem 2. oder 3 zahn hat es schon so komisch gerochen... und als ich weitermachte, war der gestank kaum noch auszuhalten. ich habe dann mal an der zahnseide gerochen und hab fast ne rolle rückwarts gemacht. so etwas ekliges habe ich noch nie gerochen. also habe ich weiter gemacht und alles zahnzwischenräume gesäubert. es war eine lange prozedur, ich habe bestimmt eine stunde nur mit zahnseide rumgemacht. auch fing mein zahnfleisch fast überall an zu bluten. danach habe ich mir die zähne geputzt und das ganze heute noch einmal wiederholt. der mundgeruch ist JETZT GRADE weg. ich rieche nichts mehr aus meinem mund und habe ein ganz anderes mundgefühl. einzig und alleine macht mir meine zunge momentan noch sorgen. ich habe mir so einen zungenscharber gekauft und sie zu reinigen, aber wenn ich sie benutz habe, bekomme ich meine zunge nur an seltenen tagen rot/rosa. nach ca 2 stunden ist sie schon wieder weiss.hier behandel ich allerdings dann auch noch mit mundspülung die dann auf der gerubbelten zunge brennt wie feuer. (listerine)


    jetzt ist allerdings meine frage, kann es tatsächlich sein, dass mein mundgeruch durch meine zahnzwischenräume entstanden ist?


    mittlerweile putze ich mir die zähne auch mind. morgens und abends, alleine schon damit ich nicht immer so ein schamgefühl habe, wenn ich meine freundin küssen möchte.


    ich meine ich bin auch raucher und trinke am wochenende auch ab und zu mal auf partys alkohol, aber nicht übermäßig. ich würde mich total freuen, wenn ich durch die tägl. benutzung von zahnseide mein problem in den griff bekommen würde.


    danke fürs lesen und für eure beiträge

  • 2 Antworten
    Zitat

    jetzt ist allerdings meine frage, kann es tatsächlich sein, dass mein mundgeruch durch meine zahnzwischenräume entstanden ist?

    klar kann das sein. wenn er jetzt weg ist, seitdem du die zwischenräume sauber machst, dann liegt es eigentlich auf der hand woher der mundgeruch kam.

    Zitat

    ich habe mir so einen zungenscharber gekauft und sie zu reinigen, aber wenn ich sie benutz habe, bekomme ich meine zunge nur an seltenen tagen rot/rosa. nach ca 2 stunden ist sie schon wieder weiss.hier behandel ich allerdings dann auch noch mit mundspülung die dann auf der gerubbelten zunge brennt wie feuer. (listerine)

    also eine zunge ist nie völlig frei von belag. rubbel nicht zu stark, damit machst du dir mehr kaputt als dass es dir hilft.


    achte in zukunft drauf, regelmäßig deine zähne zu putzen (morgens und abends), zahnseide zu nehmen und alle halbe oder einmal im jahr zum zahnarzt. wenn du das in zukunft machst, dann solltest du auch keine probleme mit mundgeruch haben. und übrigens, ist mundgeruch zum teil auch normal, z.B. morgens nach dem aufstehen oder wenn man viel geredet hat und der mund trocken ist oder wenn man stark hunger hat.


    du könntest auch mal eine professionelle zahnreinigung machen, dann bist du sicher, das wirklich alle beläge entfernt sind. und du kannst dir dann auch sicher sein, noch im alter deine eigenen zähen zu besitzen ;-)

    Hi luckystrikebox,


    ja es kann schon sein, dass dein Mundgeruch durch deine mangelnde Zahnhygiene verursacht wird. Regelmäßige Verwendung von Zahnseide wird von Seiten der Zahnärzte angeraten.


    Wenn dein Zahnarzt gut ist bietet er dir jedes halbe Jahr eine professionelle Zahnreinigung an. Das kostet so um die 70 – 80 €, das ist meiner Meinung nach eine gute Investition.


    Das Motto meines Zahnarztes lautet: Eigene Zähne ein ganzes Leben lang.


    PS: Wenn Du 12 Jahre nicht beim Zahnarzt warst und nur 5 Fülungen gebraucht hast bei deiner Zahnpflege, dann spricht das für deine Zahnsubstanz.


    LG