• Säuren neutralisieren vorm Zähneputzen?

    Hallo ihr! man soll ja nach dem Genuss von säurehaltigen Speisen und Getränken immer ne halbe Stunde mindestens warten bis zum Zähneputzen. Mir fällt das immer waaahnsinnig schwer, weil ich so gern Saftschorle trinke und (vor allem saures) Obst esse. Jeden Abend vorm Schlafengehen schaff ich es kaum, noch so lange zu warten, bis ich putzen darf, weil…
  • 18 Antworten

    Liebe Ushi,


    frag´ bitte zunächst nach einer Versiegelung, wie ich es oben beschrieben habe. Eine Füllung macht nur Sinn, wenn bereits ein keilförmiger Defekt vorliegt. Bei "nur" freiliegenden Zahnhälsen müsste für eine Füllung unverhältnismässig viel gesunde Zahnsubstanz entfernt werden.


    Beste grüße und viel Glück

    Hallo Boe Go


    Ich habe mir die freiligende Zahnhälse füllen lassen. Ein Zahn kostet 40 Euro.Jetzt geht es mir besser. Die Spritze


    allerdings tat sehr weh.


    Gruß von ushi :)^

    Für einen Euro fünfzig bekommst Du jede Menge Kaisers Natron.


    Einen Teelöffel in ein halbes Glas Wasser gelöst, davon einen Schluck und spülen. Das zweimal und da is nix mehr von Säure weit und breit. Kannst das Glas ja stehn lassen sodass es locker für ne halbe Woche hält.


    Auf der anderen Seite, Zähneputzen ist wichtig, doch man kann sich die Zähne auch wegschubbern. Also alles in Maßen.

    ich empfehle nicht, über jede Nacht hinweg Obst zu essen. Obst hat natürlichen Zucker, und wenn man sonst nichts in einem SAUBEREN Mund ißt, werden Bakterien sich schwer vermehren. Ideal wäre, Obst vor dem Essen zu sich zu nehmen, oder - für die Zähne, wenn sie angegriffen sind- während.


    Ja, ich lasse- sozusagen als Kur, entsprechende Zahnpasten, keine 0 8 15, an bestimmten Zähnen einwirken. Die neue (Bio-repair) gibt es wirklich schon an jeder Ecke (V-Markt, Apotheken, dm...), und füllt wirklich den rauhen Zahnschmelz auf. Ich putze so fast nach jeder Mahlzeit, also mindestens 4x tägl.


    Wegen Abputzen: sanft, ohne Schmirgelstoffe, putzen.