Schmerz/ Schwellung am Kieferknochen

    Hallo! *:)


    Folgendes: Ich habe am rechten Unterkieferknochen relativ weit außen eine Stelle, die bei Berührung weht tut. Außerdem ist ein Unterschied zur anderen Seite tastbar, eigentlich wie eine Schwellung. Was kann das denn sein? Und wer ist zuständig? Der Zahnarzt? Es sind keine Zahnschmerzen.


    Liebe Grüße,


    Nela *:)

  • 13 Antworten

    Danke für deine Antwort!


    Also einen geschwollenen Lymphknoten würde ich jetzt ausschließen. Diese Schwellung sitzt nicht unter dem Knochen/ Kinn, sondern seitlich. Weißt du, wie ich das meine? |-o Und da sitzen keine, oder? ":/


    (Meine Lymphknoten am Hals und Umgebung sind alles sowieso permanent vergrößert, da wäre er mir da doch vorher schon mal aufgefallen? ":/ )

    ja, ich weiß, was du meinst. Aber man hat im Kiefer recht viele Lymphknoten und diese sitzen auch seitlich. Kenne das von meinem Sohn, der hat das auch mal gehabt und das war sogar für mich sichtbar. Es tat ihm auch etwas weh, aber nach ein paar Tagen war der Spuk wieder vorbei. Ich tippe bei dir auch darauf. :)*

    Danke nochmal @:)


    Meine Zahnärztin hat mich heute mit reingenommen und sich das Ganze angeschaut. Das, was da weh tut, hat mit dem Kieferknochen und dem Zahn nichts zu tun, es sitzt in der Wange. Ich soll es erstmal beobachten und abwarten, weil es bereits rückläufig ist.

    Zitat

    Lymphknoten...Geh zum Arzt und lass es gründlich untersuchen.

    Ernsthaft? :-o Du machst mir Angst :-| Hast du eine Vermutung, woher das kommen kann? Ich wäre jetzt nicht auf die Idee gekommen, damit zum Arzt zu gehen. Kann das bis nächsten Donnerstag warten?

    Ok. Ich muss am 4.9. zu meinem Hausarzt, da kann ich das ansprechen (da es rückläufig ist, isses vermutlich bis dahin weg, aber ansprechen kann ichs ja trotzdem). Es ist halt wirklich nur der eine. Die anderen sind alle so, wie sie waren (die sind eh alle dauerhaft geschwollen und keiner weiß, warum; aber es ist abgeklärt).

    Danke, ja @:)


    Hab ich doch glatt das Bescheidgeben vergessen |-o Als ich zu meinem Hausarzt kam, war alles bereits abgeklungen. Ich habe ihm dennoch davon berichtet, er hat auch nochmal geschaut und getastet, konnte dann aber auch nichts mehr feststellen. Er vermutet einen Pickel, der einfach nicht nach oben kam *:)