Schmerzen innen in der Wange durch starkes Putzen: Hausmittel?

    Hay,


    mein Zahnarzt sagte mir schon seit längerem, dass ich meine Zähne auch am Zahnfleisch weiter putzen müsste, und keine Angst haben muss, um da ein bisschen mehr zu schrubben.


    Da ich gestern Vormittag dazu Zeit hatte und auch etwas Lust, versuchte ich dieses umzusetzen, nahm auch etwas Zahnseide und putze fleißig und lange auch weiter etwas am Zahnfleisch die Zähne.


    Doch jetzt tut mir meine Wange links sehr weh, beim Kauen, beim Berühren aber auch beim Trinken bzw. dieses gurgeln.


    Meine Mutter meinte, dass hatte sie auch schonmal und könnten iher Meinung nach Bakterien durch das zu dolle putzen dort entstanden sein.


    Zudem sollte eine Mundspülung und auch Kamilletee Linderung verschaffen, wobei meine Mutter sich bei letzerem nicht ganz sicher ist.


    Falls eurer Rat der Zahnarzt wäre, sage ich schon gleich, dass ich da nicht hin kann. Ich war bereits letztens beim Zahnarzt und muss auch bald wieder hin. Da ich in den Ferien einfach keine Zeit habe, wurde mir dafür ein Termin nach den Ferien gegeben, also am 24.04.


    Stimmt das mit dem Kamillentee? Und kennt ihr noch andere Hausmittel dagegen? Könnte meine Mutter Recht haben mir den Bakterien, sind es einfach nur kurzanhaltende Schmerzen durch das zu starke putzen oder kann es auch etwas ernsteres sein eurer Meinung nach?


    Danke bereits für eure Antworten und noch ein schönes Restosterfest<3 Viele Grüße


    Annika

  • 6 Antworten

    Du sollst das Zahnfleisch massieren !!!


    Nicht putzen bis die Fetzen wegfliegen.... ;-)


    Das meinte dein ZA damit.


    Ich bekomme das auch immer zu hören, weil ich mit einer elektrischen Zahnbürste nur die Zähne abfahre....


    Gute Besserung !


    *:)

    Am sinnvollsten ist es wenn du dir bei deinem nächsten ZA-besuch von ihm die richtige Putztechnick zeigen läßt, dann sollte es damit eigentlich keine Probleme mehr geben.


    Bist du dir sicher das du dich nicht evtl. nur im Schlaf in die Wnge gebissen hast? Denn das deine Beschwerden von Zähne putzen würde ich eher mal nicht vermuten, es sei denn du hast die Wangentaschen auch geschrubbt.


    Mit Kamille kannst du spülen oder auch mit einer medizinischen Spüllösung, ebenso kannst du zur Heilung das Kamistadtgel kaufen und auftragen ist auch mit Kamille und hat eine leicht betäubende Wirkung auf die entzündete Stelle.

    april45 :


    Ja ich bin mir sicher, dass ich mir nicht im Schlaf auf die Wange gebissen habe. Erkundigt habe ich mich ein bisschen auch schon in anderen Foren und ich habe es etwas falsch erklärt bzw. erst gestern Abend bemerkt. Meine Wange innen tut nämlich weh, weil die Schleimhaut geschwollen ist. Erkennen kann man das, da sich von einem Zahn in der Mitte eine Art weißer Streifen bis nach links hinten zu dem Zahnfleisch zieht. Und das drückt dann natürlich etwas.


    Habe gestern Abend eine Paracetamol gebraucht, beide Abende die Mundspülung genommen, heute Morgen Kamillentee getrunken und eine kurze Zeit lang immer in der Wunde gelassen und öfters gekühlt.


    Einen Zahnarzt kann ich leider nicht aufsuchen, daher auch die Hausmittel. Ich war letztens schonmal da und muss auch bald wieder hin. Und da habe ich mir einen Termin für nach den Ferien geben lassen, weil ich in der ersten Woche Ferienspiele gemacht habe (nur bis Donnerstag wegen Ostern) und ab morgen bei einer Freundin bin, bis Freitag....

    Thymian hat eine stark desinfizierende Wirkung. Ist halt Geschmackssache, aber wie gesagt, desinfiziert sehr gut. Entweder ca. 2 gehäufte TL getrockneten Thymian in eine Tasse heisses Wasser geben und gut durchziehen lassen und wenn das Wasser kalt ist, damit spülen oder etwas Thymian zerbeißen und dann mit der Zunge auf die Wunde schieben.

    Ich hatte auch nicht gesagt das du damit heute oder morgen zum ZA gehen sollst, sondern dir bei deinem nächsten ZA-besuch zu deinem Termin die richtige Putztechnik zeigen lassen sollst. Mit der richtigen Putztechnik lassen sich solche Verletzungen vermeiden, ebenso beugst du dann damit Zahnfleichproblemen vor.


    Wenn alles Spülungen nicht helfen hol dir halt das Kamistadtgel in der Apotheke, dieses ist durch die Kamille desinfizierend,abschwellend und betäubend ander Stelle, damit kannst du dir die Paracetamol sparen.