Schmerzen nach Einsetzen der Krone

    Hallo,


    ich habe mir vor 2 Wochen an drei Backenzähnen das Amalgam entfernen lassen und Keramikkronen bekommen. Ich hatte ein Provisorium drin, bevor die Kronen eingesetzt wurden. Alles lief ohne Probleme.


    Nun nach ca. 1 - 2 Wochen danach entwickeln sich an der Stelle Schmerzen (ohne, dass ich was beiße), die scheinbar immer stärker werden. Ich renne jetzt nicht gleich zum ZA und warte noch ab, dennoch beunruhigt mich das etwas. Muss unter Umständen der ganze Zeugs wieder rausgenommen werden? Was kann diese Schmerzen verursachen?


    LG


    Biene

  • 7 Antworten

    Du solltest zum Za gehen, denn es kann sein, das Dir Kronen nur wenige mm zu hoch sind, das ist schnell gemacht und abgeschliffen;-) DAmit muß man sich sicher nicht lange quälen;-)

    Hallo Ihr Lieben,


    seitdem ich meinen neuen Zahnarzt habe, hab ich keine Angst mehr ;-)


    Dieser jedenfalls ist jetzt nochm Urlaub, ich muss also auf jeden Fall noch eine Woche ausharren. Oh nee, ne - Nerv entzündet? Kann das echt passieren, wo doch vorher das Provisorium drauf war und alles ohne Probleme verlief...?!

    Kopf hoch

    Hallo Biene, bin zufällig auf dieser Seite gelandet, da ich selbst nach Antworten suchte-allerdings zu einem anderen Thema...


    Aber da ich dir so gut nachempfinden kann, dachte ich mir, dir doch mal meine Erfahrungen mit diesem Problem mitzuteilen und habe mich eben prompt registrieren lassen.


    Also ich habe mir im August letzten Jahres meine 4 oberen Vorderzähne überkronen lassen...und lange vorher abgewägt, ob ich diesen Schritt gehen sollte..Genau wie bei dir hatte ich mit dem Provisorium gar keine Probleme, sah nur sehr hässlich aus! Habe mir die Kronen während meines Urlaubs setzen lassen und bin dann weggeflogen...leider-denn es war ein Urlaub mit dauernden Schmerzen!Konnte nicht vom Brötchen abbeissen und auch so nur Schmerzen..so ein ziehen, was nicht aufhörte.Nun dachte ich, das geht sicher bald vorbei.Leider nicht.Nach dem Urlaub bin ich zum ZA-der meinte, das passiert bei ca. 5% aller Patienten, na doll und ich habe mal wieder ganz laut hier geschrien. Er hat gesagt,dass man da nur abwarten kann, das ist der Wundschmerz, denn die darunterliegenden Zahnstummel sind ja abgescheift und berühren ja die Krone.Ausserdem hat er mir vorne alles mit einer gelben Paste eingepinselt.Den wirklichen Mut gab mir dann eine Arbeitskollegin, die das auch so hatte.Sie meinte, der Schmerz vergeht auf jeden Fall, kann aber bis zu 3 Monaten dauern.Und so war es dann auch bei mir. So langsam schmerzten dann nur noch 2 Kronen und später nur noch eine und irgendwann habe ich ganz vergessen, dass ich überhaupt Kronen habe.Nun bin ich froh es gemacht haben zu lassen, obwohl ich am Anfang es sehr bereut hatte, da ich mir nicht vorstellen konnte, das dieser verdammte Schmerz jemals vergeht.Aber gehe auf jeden Fall zu deinem ZA und lasse noch mal nachschauen. Ausserdem verspürte ich zusätzlich noch einen Druck, so als ob was zwischen den Kronen ist.Tatsächlich hat der ZA dort noch winzige Reste vom Zement gefunden und diese entfernt, was ich auch gleich als angenehmer empfand.Also Kopf hoch....das wird schon!!!!