Unbewusstes Aufeinanderschlagen der Zähne- Was tun?

    Hallo zusammen,


    ich habe ein ziemlich blödes Problem, ich schlage ganz oft unbewusst mit den Zähnen von Ober- und Unterkiefer aufeinander, hauptsächlich zwei oberen und unteren Schneidezähnen. Es passiert oft tagsüber ganz plötzlich wenn ich den Mund schließe, da "donnere" ich richtig mit en Zähnen aufeinander. Mittlerweile hat sich im unteren Schneidezahn schon eine leichte Kuhle gebildet.


    Meine Vermutung ist, dass die Weisheitszähne, die vor ca. einem Monat mal wieder gewachsen sind, die unteren Schneidezähne verschoben haben (sind seitdem nicht mehr in einer Reihe, sondern etwas schief) und nun der Kiefer bzw. Biss nicht mehr passt. Oder habt ihr eine andere Idee? Stress etc. habe ich auch nicht mehr oder weniger als vorher.


    Falls Zähne nicht mehr ineinander passen, kann man da irgendwas außer Zahnspange tun oder muss ich dann mit dem Problem lebene, bis die Zähne irgendwann abbrechen durch zu starkes Aufeinanderschlagen?


    Habe zwar schon einen ZA Termin, aber leider erst in 2 Wochen :-(. Würde daher schon gerne vorher wissen, dass mein Problem sein könnte. Habe echt Angst um meine Zähne :-(. Für nachts habe ich so eine Aufbissschiene gegen Zähneknirschen, habe schon überlegt, die einfach tagsüber zu tragen, aber auf der Arbeit ist das auch keine Lösung, spreche damit ja etwas komisch und sehen tut man die auch :-(.


    Irgend jemand eine Idee?

  • 1 Antwort

    hallo, ich habe genau dasselbe problem seit ein paar wochen. ich schlage allerdings die backenzähne aufeinander. ich hatte schonmal vor einem halben jahr etwa diesen "tick" und hab ihn mit viel kaugummi kauen irgendwann wegbekommen, aber jetzt bleibt er ziemlich beständig, mal einen tag doller mal einen tag schwächer. benötige auch dringend rat