Veneers-Kosten?

    Mein ZA hat mir heute vorgeschlagen anstatt Kronen (Schneidezähne mit Füllung dazwischen) Verblendungen aufzukleben (Veneers?). Für Kronen müsste ich mit 500€ pro Zahn rechnen, bei Veneers nur mit ca 400€ pro Zahn. Habe aber grad mal im Internet nachgelesen und dort steht das die Kasse diese Verblendungen nicht bezuschusst! Kann mir jemand sagen mit welchen Kosten ich rechnen muss?


    Danke für die Antworten!

  • 28 Antworten

    juhu

    nur 400 eur für veneers??? schnäppchen!


    also für den preis, machen wir, keine FZ veneers, da kostet eins mindestens 700 EUR.


    reine privatleistung, kein zuschuss von der kasse.


    selbst ne spritze oder blutstillung, all das musst du selbst zahlen.

    @ zahnimaus

    das ist ja gut zu wissen, dann muss ich meinen ZA doch nochmal genauer löchern. Du kennst Dich ja anscheinend aus, dann kannst Du mir sicher ne Frage beantworten? Wäre nett. Da ich ja eine Füllung in den Schneidezähnen habe und leider Raucherin bin, verfärbt diese sich immer sehr schnell, wird gelb und die Füllung schimmert nach Kurzer Zeit durch. Würde ein Bleaching etwas bringen? Oder wäre es doch sinnvoller zu überkronen oder diese Veneers aufzukleben.


    Danke für die Antwort

    Ich antworte mal, wenn ich darf :-)


    Du kannst die Füllung in dem Fall auch gegen Keramik austauschen lassen, das verfärbt sich nicht. Ein Bleaching würde an der Stelle IMHO nichts bringen, da sich der Kunststoff nicht gleich dem Zahnschmelz verhält. Wenn Du eh zu einem Bleaching tendierst, erst Bleachen, dann die Füllung gegen Keramik austauschen lassen, damit Du die 'neue' Zahnfarbe gleich genau hast.


    Überkronen würde ich wirklich nur, wenn es notwendig ist, also nicht bei einer kleinen Füllung. Kronen im Frontzahnbereich sehen meist unecht aus und das würdest Du bereuen.


    --Verena

    @ Trinity001

    danke, für Deine Antwort. D.h. Wenn ich die Füllung aus Keramik machen lassen würde, das würde nicht auffallen. Naja, so klein ist sie nicht, der linke Schneidezahn ist schon ziemlich betroffen, der rechte kaum. Und was kostet das so in etwa? Muss mich einfach nochmal schlau machen....


    Gruß

    Keramik ist leider sehr teuer 300€ und aufwärts. Die genauen Kosten kann Dir Dein Zahnarzt sagen, das hängt sehr stark von der Grösse ab. Ich würde das aber (wie gesagt) einer Krone in jedem Fall vorziehen.


    Keramik verfärbt sich nicht, da solltest Du dann auf der sicheren Seite sein, bis sich Deine Zähne verfärben, da zieht Keramik natürlich auch nicht mit. Ist schon schwierig bei Füllungen im Frontzahnbereich was anständiges hinzubekommen. Ist halt auch die Frage, wenn die Füllung so gross ist, wo dann noch der Unterschied von Füllung zu Verneer ist. Also, entweder Füllung oder Verneer aber Krone: Neeeee :-).


    --Verena

    Danke!


    Dachte ja auch eher diese Blättchen aufkleben-Veneers, aber wenn das wirklich so teuer ist wie Zahnimaus sagt..... ähhh, nee, das ist dann auch nicht drin. Aber mich nervt das schon, sieht einfach hässlich aus so wie es jetzt ist. Naja, werde nächste Woche nochmal genau nachfragen und dann sehen was am Besten und Günstigsten für mich ist.

    also im normalfall, wenn die füllung einigermaßen gut gemacht ist, verfärbt sich da so schnell nix, auch nicht bei rauchern, des auert schon ein wenig. wie schnell meinst du mit schnell?


    keramik füllungen im frontzahn? soe meint sicher kunststoff der mit keramik durchsetzt ist, weil so keramikinlays(laborgefertigte füllungen) macht man nur im seitenzahnbereich.


    venners sind sicher ne tolle sache, der nachteil sind halt die kosten. ein ZA muss 2 jahre garantie für seine füllungen übernehmen, wenn er sie also ständig bei dir neu macht, kann er eigentlich nix abrechnnen. irgendwann macht er dann das spiel nicht mehr mit und bittet dich sicherlich privat zur kasse.


    sicher, wenn die füllungen so groß sind, kann man auch ne krone machen, aber um das zu beurteilen, müsste man das mal sehen :-D

    hi, also zu erstmal bin ich neu hier... folgendes... ich bin büchsenmacher seit über 20 jahren und kenne mich dementsprechend mit der mikrometer-feinen bearbeitung von extrem harten materialien wie bsp.weise keramik, gehärtetem stahl oder diversen borverbindungen sehr gut aus, da ich hin und wieder diverse feuerwaffen (welche in bestimmten teil enorme präzision erfordern) auf wünsch und nach maß anfertige.


    nun würde ich gerne wissen, was an einem veneer (eine kleine keramikhülse die über den zahn "gestülpt" wird) bitte 700 euro oder mehr kostet?!


    kann ich absolut nicht nachvollziehen, ich wäre in der lage solche "teilchen" für einen bruchteil dieses preises herzustellen, auf den 1/1000mm maßgefertigt und dabei gewinnbringend! ist der preis etwa inclusive "einsetzen/verpflanzen"? oder wie erklären sich diese unglaublich unverschämten zahnersatzpreise?


    verstehe ich beim besten willen NICHT !... da setzt sich doch keiner hin und fräst die dinger in 3 tage langer handarbeit (pro stk, wenn man den preis von 700€ und die minimalen materialkosten bedenkt) oder doch?


    wo kommt dieser wirklich absolut unglaubliche wahnsinnspreis für ein winziges, maßgefertigtes stk her?


    gruß n.

    ein ziemliches altes thema möchte ich hier heute mal wieder beleben ...


    und zwar habe ich mich jetzt ganz aktuell mal schlau gemacht was ich gegen/für meine beißerchen machen kann ;-D


    seit jahren spreche ich meinen zahnarzt auf die zahnfarbe an ... er meinte alles sei super.


    ich meine es geht noch weißer.


    er lässt sich aber auf nichts ein. ein ziemlich seriöser typ übrigens, der sich über geld keine gedanken mehr machen muss.


    an sich kann ich mich darüber ja freuen, weil ich weiß, dass ich bei ihm gut aufgehoben bin ...


    aber in sachen "schönheit" möchte er mir wie gesagt nicht helfen. er sagte alles sei super.


    und er sagte auch wortwörtlich "wenn sie irgendwas machen möchten – bleaching o.ä. --- ich mach's nicht".


    was mich stört ... ich habe vorne zwischen den schneidezähnen eine kleine lücke.


    und im allgemeinen ist der obere zahnleiste nicht ganz so weiß wie ich es mir vorstelle.


    zudem nicht ganz so einheitlich glatt wie bei anderen.


    nun habe ich mich erstmals schlau gemacht was so geht und habe dann die veneers entdeckt.


    das sind ja anscheinend nur irgendwelche "plättchen", die aufgeklebt werden.


    1) kann man die problemlos wieder entfernen oder ist man quasi bis zum lebensende (bzw. bis zu den dritten) an diese dinger gebunden?


    2) wie sieht's mit der zahnpflege aus? da die dinger aus keramik oder "plastik" sind würde ich fast vermuten da ist nix mit pflegen ...


    wer kann berichten?


    denke momentan echt ernsthaft drüber nach ...


    unterkiefer sieht man bei meinem lächeln nicht. von daher geht's nur um den oberkiefer.


    und da halt 4-8 zähne. das geld wäre es mir echt locker wert!

    Zitat

    1) kann man die problemlos wieder entfernen oder ist man quasi bis zum lebensende (bzw. bis zu den dritten) an diese dinger gebunden?

    Für Veneers muß der Zahn beschliffen werden, nicht so krass wie bei Kronen, aber auch ein wenig.

    Zitat

    2) wie sieht's mit der zahnpflege aus? da die dinger aus keramik oder "plastik" sind würde ich fast vermuten da ist nix mit pflegen ...

    Keramik, Kunststoff verfärbt sich.


    Ich würde mir das nicht machen lassen, da die Zähne beschliffen werden müßten und das dann natürlich erneuert werden müßte.


    Ein guter Za könnte aber solche Lücken mit Composite restaurieren und die Lücken verschwinden lassen. Ein Bleaching ist auch kein Problem. Ich würde mir erstmal einen Za suchen, der sich da auskennt. Grundsätzlich ist das ja Dein "Problem"-oder?

    mein zahnarzt meinte an meinem farbton könnte man nichts mehr ändern ...


    ich sag mal so ... das beschleifen würde mich nicht stören ...


    wenn ich so veneers hätte und die 10 jahre halten, dann lass ich die in 10 jahren neu machen, das wäre schon ok.


    damit hätte ich aber die nächsten 10 jahre eine zahnfarbe, mit der ich zufrieden bin.


    und ich hätte die lücke weg.


    das alles wäre mir das geld schon wert.


    welchen nachteil hätte diese angelegenheit denn?


    1) teuer


    2) zähne werden angeschliffen


    beides würde ich überleben!

    Zitat

    mein zahnarzt meinte an meinem farbton könnte man nichts mehr ändern ...

    Durch Bleaching kann man einiges bewirken, vielleicht solltest Du Dir einen ZA suchen, der ästhetischer arbeitet?

    Zitat

    und ich hätte die lücke weg.

    Ist die Frage, ob die Lücke dadurch weg geht. Poste doch mal ein Foto der Zähne?!