• Was findet ihr beim Zahnarzt am schlimmsten?

    Mich würde mal interessieren, was ihr beim Zahnarzt am unangenehmsten empfindet. Bei mir ist es definititv das Bohren ohne Spritze. Ganz schlimm finde ich diesen langsamen Bohrer, den der Zahnarzt immer zum Schluss benutzt und anschließend mit diesem Luftding im frisch aufgebohrten Zahn rumpustet. Autsch :(v Bohren im OK mag ich auch nicht, weil mich mein…
  • 75 Antworten

    Ja, das grelle Licht das nervt.. Ansonsten hab ich erst einmal gebohrt bekommen und hab daher auch keine Angst vor meinem Zahnarzt... Zudem ist mein ZA extrem hübsch :-x Der wär vielleicht was für die "Anästhesieversager", wenn ich bei ihm auf dem Stuhl sitz, bin ich immer ganz entspannt x:) ;-D

    Also mitgemacht hab ich schon viel und muß sagen das bohren, WZB etc gar nicht so schlimm ist. Das http://www.med1.de/Forum/Zahnmedizin/512716/ war schon heftig und das wünsche ich keinem. :|N

    Zitat

    Ganz schlimm finde ich diesen langsamen Bohrer, den der Zahnarzt immer zum Schluss benutzt und anschließend mit diesem Luftding im frisch aufgebohrten Zahn rumpustet.

    Genau das finde ich auch übelst.


    Da hab ich dann wieder gemerkt, dass nicht alles taub ist.... aaaargh. Schlimm!

    Mein Zahnarzt dürfte an die 60 rangehen, ist aber nett und versiegelt mir noch fix die Zähne, bevor ich 18 werde. Alles geplant! ;-) Es gibt auch welche, die nicht frühzeitig Bescheid sagen, und man muss letztendlich für so etwas zahlen, weil man über 18 ist (wenn sie die Behandlung aufnehmen).


    Das finde ich nett von ihm :)=

    Ich mag diesen komischen Bläser nicht, mit denen die Assistentin Stellen trockenbläst. Der Wind aus dem Ding ist viel zu kalt für meine schmerzempfindlichen Zähne, ich könnte die Decke hochgehen.

    Zitat

    Ich mag diesen komischen Bläser nicht, mit denen die Assistentin Stellen trockenbläst. Der Wind aus dem Ding ist viel zu kalt für meine schmerzempfindlichen Zähne, ich könnte die Decke hochgehen.

    Muss sie leider tun sonst ist der Zahn nicht sauber und die Füllung wird auch nicht halten ;-D

    Ok öhm...


    Platz 1 : WSR


    Platz 2: Die UK-Spritze wenn sie nämlich ganz reingestochen werden muss bis nach hinten (wo man schon denk das die Spritze irgendwo wieder rauskommt.. wuaaaaaah)


    Platz 3: Zwischenraumsäuberung bei den Kronen. Mit der kleinen Brüste erstmal schön in die Zwischenräume quetschen. Meist blutet das auch bisschen :( leider.


    Ansonsten find ich den Restprogramm nicht so schlimm. Wurzelbehandlungen sind kein Problem für mich mittlerweile o.O vielleicht weil ich alles überkront habe und das dann angenehmer ist?.. kp...

    Nachdem ich leider schon mehrfach bei einem Kieferchirurgen war, finde ich beim Zahnarzt überhaupt gar nichts mehr schlimm.

    Ich mag an MEINEM Zahnarzt nicht:


    1. dass er seitdem ich in München wohne weiter weg wohnt (bei häufigeren Besuchen echt nervig)


    2. und das ist meine durchaus größere Sorge: Dass er wohl in ein paar Jährchen in Rente gehen wird!!


    Dank ihm hab ich nämlich keine Angst mehr vorm Zahnarzt!! Aber eben auch nur, weil ich ihm zu 100% vertrauen kann. Mittlerweile sind wir ein super team *g* - ich ein braver Patient ("ach da machen wir nen längeren Termin... du hältst das ja eh super aus") und er ein Zahnarzt der z.B. auch kurz meint wenn er "es kann kurz weh tun" sagt.

    Zitat

    Zudem ist mein ZA extrem hübsch

    meiner auch ;-D


    ungefähr mein alter, super sympathisch, wir duzen uns und das ganze hat eher was von einem freundschaftsbesuch. vorher hatte ich auch jahrelang panik vorm zahnarzt (bin auch schon mal bei einem vom stuhl weg abgehauen |-o ;-D ) und ich glaube, dass das, was mich immer am meisten gestört hat, diesesache ist, dass man sich von jemandem, der distanziert zu einem steht, in den mund gucken lässt und dem vertrauen soll. wie soll ich jemandem vertrauen, von dem ich den vornamen nicht kenne???

    Zitat

    super sympathisch, wir duzen uns und das ganze hat eher was von einem freundschaftsbesuch.

    Das kenn ich irgendwoher... ;-D


    Und schlecht aussehen für einen Mann tut er auch nicht! :=o

    Also ich hab wohl einen Engel als Zahnarzt :-)


    Erst ist sehr nett, hört zu, nimmt eigentlich immer Spritzen, ist vorsichtig...


    Trotzdem hasse ich:


    1. Zahnsteinentfernen


    2. Weißheitszahnröntgen mit so nem Teil gaaaanz hinten im Mund, das Würgereiz auslöst


    3. Das Herzrasen, das ich von der Anästhesie bekomm


    Weißheitszahnziehen, Wurzelbehandlung, Bohren war BIS JETZT ganz ok...

    Ich hasse den Zahnarzt! Ich muss Montag hin, ich hab so Angst. |-o Am liebsten würd ich ja nochmal absagen, aber ich will ja auch endlich mal meine Kronen haben und das muss auch einigermaßen schnell gehn und naja... vorher soll der ganze andere Scheiß gemacht werden... :-(


    Was ich nicht mag:


    - bohren (egal ob mit oder ohne Spritze, es tut ja neuerdings sogar mit Spritze weh... :°( )


    - das untersuchen am Anfang...


    - unbequemes rumliegen und Mund aufmachen und Krämpfe kriegen... >:(


    - nicht merken, dass ich fast vom Stuhl spring und vielleicht mal kurz den Scheiß Bohrer abstellen... >:(


    deshalb hab ich mir nen anderen Zahnarzt gesucht. Was ich da mag:


    - das Kuschelkissen für meinen Kopf


    - dass ich da Musik hören kann dabei...


    - das man sich meiner Angst bewusst ist und darauf eingeht und mich ernst nimmt...


    - die Spritze an sich, fand ich noch nie schlimm