Weisheitszahn, Zahnfleischtasche entzündet, Schmerzen

    Hallo erstmal...


    Ich hab seid 24 Stunden starke Schmerzen unten rechts ganz hinten. Heute morgen war ich bei meinem Zahnarzt. Der hat das gesagt was ich schon vermutet hab. Nämlich dass die Zahnfleischtasche entzündet ist. Ich hab sogar ein Foto gemacht von der roten entzündeten Stelle, Falls sich das jemand antun will: http://home.arcor.de/lakks/zahnweh2.jpg


    Aber auf eigene Gefahr.


    Er hat desinfiziert ein gel reingetan das eine stunde wirken sollte und röntgenbilder gemacht.


    ich hab gesehen dass die unten ungefähr so drinsitzen:


    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/93/Weisheitszahn4.JPG/120px-Weisheitszahn4.JPG


    Jetzt bin ich wieder zu Hause und es tut weh... Also sehr. Auf er rechten Seite tut ununterbrochen alles weh als wenn ha ein Zahnarzt aufm Nerv bort... Ich kann den Schmerz gar nicht mehr lokalisieren... Und kauen oder den Mund zu machen kann ich auch nicht, da ich sonst auf die entzündete Stelle beiße.


    Ich hab noch keinen Termin an dem die W.zähne gezogen werden sollen. Er hat gesagt es hat noch Zeit bis nach meinen anstegenden Karies Behandlungen...


    Also bis in einen Monat..!?


    Soll ich so lange nur Kartoffelbrei trinken?


    Soll ich morgen nochmal hin und sagen, dass die Schmerzen unerträglich sind und ich nichts essen kann?


    Oder gleich zur Zahnklinik?


    Das kommt ja auch nicht gut gegenüber meinem Zahnarzt...


    Grüße

  • 5 Antworten

    Ich hab eben nochmal im Spielen geguckt. Jetzt ist auch so was dunkelbraunes Eiterartiges an der Stelle zu sehen... Und das tut weh...

    da du wie du sagst starke schmerzen hast, würd ich nochmal zum zahnarzt gehen, vielleicht macht er ja nochmal ein entzündungshemmendes zeug rein.


    ich habe auch starke zahnschmerzen aber mein zahnarzt weiß nicht wirklich warum hab auch erst mittwoch den termin .


    doch wenn du nicht mehr lange warten kannst dann würd ich gleich morgen nochmal hin gehen

    Hab vorhin mit nem Mittel gespült, so was ähnliches we CHlorhexamed.


    Jetzt tuts nicht mehr so doll weh...


    Das Blöde ist ja nur, dass ich immer raufbeiße wenn ich esse, deshalb glaub ich nicht, dass das wieder ganz heilt... Ich hab noch nicht entschieden was ich morgen mache..

    naja, mit zahnschmerzen willst du ja auch nicht leben, ich kenne das damit lauf ich jetzt schon ne woche rum und pump mich mit schmerztabletten voll, da ich ja auch erst morgen wieder nen termin habe.


    und wie siehts jetzt aus?


    Bist du zum ZA, gegangen, oder hast es doch sein gelassen?

    Ab zum Zahnarzt! So ein Entzündungsherd im Körper ist nicht gut :-/


    Bei mir hatte es genau so angefangen. Nur habe ich es so lange vor mir hergeschoben, bis ich eine Kiefersperre bekam -, habe kaum noch 'n Löffel zwischen die Zähne gekriegt. Das war in Kombination mit den Schmerzen erst richtig unangenehm!


    Ich würde nicht noch länger warten. Vielleicht hast Du ja auch eine Zahnklinik in der Nähe?