Welche füllungen an den schneidezähnen?

    hallo zusammen...


    mein problem ist, dass ich zwischen meinen schneidezähnen eine füllung habe, die die sich farblich von meinen zähnen unterscheidet...


    meine zahnärztin meine, dass das problem darin besteht das meine schneidezähne zu hell sind...


    dh die füllung die ich drin haben schon der hellste füllungston, aber immer noch zu dunkel für meine zähne ist... ich denke es ist eine kunststofffüllung...


    ich weiss nun echt nicht was ich machen soll...


    ich habe von diesen keramiküberzügen gehört, die kosten aber auch pro zahn 350 euro...


    was soll ich nun machen

  • 15 Antworten

    ;-D

    Also meine liebe, hellster Füllungston, naja, sollte Deine ZA mal ihre Produktpalette an Kunststofffüllmaterial durchgucken! Die Füllungen im richtigen Ton neu anfertigen zu lassen geht auch, allerdings wenn Du rauchst, Cafe oder Tee trinkst, werden sie sich immer wieder verfärben. Bist Du allerdings noch sehr jung, kann der transparente Anteil Deiner Zähne sehr "durchsichtig" sein, was beim ZA dann manchmal doch schwierig zu rekonstruieren ist, je nach Können des Behandlers. Sogenannte Veneers, Keramikschalen, sind die ästhetischste Lösung, wenn sie gut gemacht sind, denn auch hier gibt es Herstellungsunterschiede. Mußt Du wissen, wie sehr Dich das optisch stört... Wisse, die Zähne werden frontal ein wenig beschliffen und die Veneers aufgeklebt.

    Zitat

    meine zahnärztin meine, dass das problem darin besteht das meine schneidezähne zu hell sind...

    Vielleicht hat sie nur drei Farben zur Auswahl:-/? Es gibt sicher für jeden Zahn die richtige Farbe, so eine Ausrede habe ich noch nie gehört...

    das ist es ja gerade... die kunststofffüllungen werden sich immer wieder verfärben... denn auf kaffee und zigaretten kann ich gut verzichten, jedoch nicht auf tee :)D


    das mit den keramikschalen habe ich mir auch schon überlegt, aber sie kosten sehr vieeel... meine zahnärztin meinte um die 350€ pro zahn... stimmt das?? sie ist nämlich echt wucher...

    Farbe nicht hell genug - es gibt doch jetzt sogar Farben für gebleachte Zähne... in weiss, noch weisser und ganz blass... *G* ich hätte aber Verständnis, wenn sie das extra berechnen würde, bei uns ist die auch nicht auf Vorrat da.

    ich bekam letzte woche ne füllung hinter bzw neben einen schneidezahn gemacht. die füllung ist genauso weiß wie mein zahn, ist irgendeine kompositfüllung und das schönste war, dass er sie umsonst gemacht hat, weil "der zahn ja nur so klein ist und man da nicht viel braucht"

    Kompositfüllungen sind immer kostenlos und im Schneidezahnbereich bezahlt die Krankenkasse sogar Kunststoff. Ob der Zahnarzt da wirklich so grosszügig war :-).

    Stimmt doch gar nicht. Zement (Komposit) und Amalgam sind im Backenzahnbereich kostenlos und im Frontzahnbreich (sichtbarer Bereich) kommt Kunststoff freundlicherweise noch dazu.

    composite besteht aus mindestens 70% keramik, eingebettet in einer kunststoffmasse, damit das ganze formbar ist! die werden nicht von der krankenkasse übernommen, sondern von der kasse wird nur das übernommen, was amalgam gekostet hätte. (im seitenzahnbereich ) im schneidezahnbereich wird dieses material von der kasse ganz übernommen.