Wahnsinn. Allein der Gedanke: Ohne Spritze... Ich hab aufgrund traumatischer Vorerfahrungen (Kindheit: Zahnarzt, aber auch andre Krankheiten, das vermischt sich psychisch) eine waschechte Zahnarztphobie. Komme heute grad vom Zahnarzt. Hab mir vor 2 Wochen in VOLLNARKOSE 3 Füllungen und die Vorbereitung für 2 Kronen machen lassen, hab mir heute in Sedierung (Valiumnarkose + örtliche Betäubung) die Kronen einsetzen lassen. Drunter gings bei mir zu Zeit grade nicht. So unterschiedlich ticken die Leute... Sei froh, Bernadett, wenn Du solche Ängste nicht kennst. Ich zieh´ den Hut und rate auch nicht ab (kannst Dich ja wirklich noch nachbetäuben lassen, wenns wehtut) Bei mir ist die ANGST das Schlimmste, und die ist einfach nicht zu bändigen (Hypnosetherapie probier ich demnächst mal aus).

    Ich nehme nur äusserst selten eine Spritze beim Zahnarzt. Ich ertrage die Schmerzen, weil ich es so sehr hasse, wenn ich beim Zahnarzt raus bin, dass mein halbes Gesicht (und der Mundraum) taub und ohne Gefühl ist. 10 -20 Minuten Schmerz halte ich da gut aus. Meine Zahnärztin fragt schon gar nicht mehr, aber einmal lief mir eine Träne die Wange runter und sie hörte ganz entsetzt auf zu bohren: "Warum hast Du denn nichts gesagt??" Ich nur: "Ja wie denn?". ;-D


    Spritze nur, wenn etwas 'Grösseres' anliegt oder ich es 'unterwegs' nicht mehr ertrage, was sehr selten ist.


    Ansonsten geh ich aus der Praxis und habe ein voll funktionsfähiges Gesicht. :-)

    Zitat

    Spritze nur, wenn etwas 'Grösseres' anliegt oder ich es 'unterwegs' nicht mehr ertrage, was sehr selten ist.

    So mache ich das auch :)z . Habe mir sogar schon eine Parodontosebehandlung (war das letzte Viertel) schon mal ohne Spritze machen lassen.

    nachdem ich als Kind und Jugendliche nur barbarische Zahnärzte hatte (und, weil ich entsprechend selten hin bin, auch schlechte Zähne), habe ich jahrelang nur mit Spritze bohren lassen. Erst bei einer sehr netten Zahnärztin später habe ich es bei kleinen Sachen ohne probert. Auch die jetzige sagt vorher, wie schmerzhaft es voraussichtlich sein wird, und fragt (wenn ich keine will) dann auch zwischendurch oft, ob es noch ohne geht.

    Zitat

    :-o Ihr seid ja echt hart... Ich glaube, dieser Faden ist nix für mich, komm mir eh schon sehr weicheimäßig vor

    Quatsch, jeder geht mit sowas anders um.


    Mein Freund ist auch ganz anders, der macht alles mit Spritze. Deswegen issa kein Weichei. Mir ist wichtig, dass die Leute überhaupt hingehen. Ich kenne genügend, die den Zahnarzt meiden und schon sehr hässlich aussehen, was ihr Lächeln betrifft.

    Hallo,


    ich habe bisher alle meine Löcher ohne Spritze bohren lassen und es hat nie weh getan, einmal ist mir ein sTück Zahn sogar abgebrochen und ich hab es ohne Spritze bohren und reparieren lassen, hat ganz leicht gezogen,war aber locker auszuhalten, ich bin jetzt 26 Jahre alt und gehe regelmäßig zum Zahnarzt, bis 18 Jahre 2 mal im Jahr und ab da 1 mal im Jahr und ich hab noch nie eine Spritze bekommen. Hatte noch nie Probleme das es unerträglich gewesen wäre.

    Ich hatte beim Bohren noch nie eine Spritze. Normal sehen Zahnärzte sofort wenn es schmerzhaft wird und setzen dann kurz ab. Teils war es schon sehr fies, aber nie unerträglich.


    Mit Spritzen habe ich fast nur schlechte Erfahrungen. Beim Einspritzen so starke Schmerzen, daß ich Tränen in den Augen hatte. Trotz Spritze Schmerzen bei der Behandlung. Lippen, Nase, Gesicht ewig taub.


    Ist wohl bei jedem anders. Ich würde empfehlen dem ZA zu sagen er soll es erstmal ohne versuchen und wenn es nicht geht, dann spritzen.

    Lange habe ich auch nie eine Spritze geben lassen, da ich damit in meiner Kindheit mal schlechte Erfahrung gemacht habe.


    Mein jetziger Zahnarzt kann Spritzen geben, welche man kaum den Einstich spürt.


    Es ist schon fein, wenn der Zahnarzt bohrt und man merkt nix - das Bohren kann man schon fast genießen.


    Natürlich hat man danach dieses Betäubungsgefühl - in UK finde ich es nicht so schlimm - im OK ist es schlechter, besonders wenn er an beiden Seite eine Spritze gab.

    schon alleine beim Lesen, hab ich Schmerzen im Mund :-X :[] %:| ich würde nie nie nie OHNE Spritze bohren lassen. Nie never!!!! Lieber lauf ich den halben Tag mit ne tauben Schnute rum.


    Mein Mann ist auch so ne harte Sau. Der macht alles ohne....aber wohl auch nur, weil er Angst vor Spritzen hat ]:D (gibt er nur nicht zu)