Hallo Elli

    Ich bin damals auch wegen meinen Weisheitszähnen auf dieses Forum hier gestossen ;-) Hab mir alle 4 bei einem Kieferchirurgen mit Vollnarkose ziehen lassen. Bei der Narkose sind bei mir zu Beginn erstmal zwei Venen (geht doch in die Venen, oder?) geplatzt. So musste ich drei mal gestochen werden. Dachte mir aber zuvor, dass ich bei der Narkose ja nur eine Spritze krieg *g* und bei Örtlicher eben mehr. Ansonsten hab ich die Narkose super vertragen, und danach hatte ich auch überhaupt keine Schmerzen, obwohl meine 4 Weisheitszähne alle noch unter dem Zahnfleisch lagen. Ich wollte eben auch einfach dass alles auf einmal vorbei ist, und nicht erst zwei und dann nochmal zwei gezogen werden. Eine Freundin von mir hat sich alle 4 unter örtlicher Betäubung ziehen lassen, und war damit auch sehr zufrieden (zuerst wollte sie eigentlich auch eine Narkose). Sie hat sich einen mp3 Player mitgenommen um die Geräusche nicht hören zu müssen.


    Also ist eigentlich beides nicht sonderlich schlimm ;-)


    Lass dich von dem Arzt einfach nochmal über beide Methoden aufklären, und nimm einfach das, was dir lieber ist.


    Ach ja, ich hab auch in den Mondkalender geschaut, wann ein guter Tag zum Weisheitszähne ziehen ist. Das hat mich dann etwas beruhigt :-)


    Viel Glück!


    Alania