Wie nennt man die Bändchen hinter den Weisheitszähnen?

    Ich habe nun schon zum zweiten Mal eine Wunde am linken "Bändchen" hinter den Weisheitszähnen (nicht im Rachenraum!). Das Ganze ist ziemlich schmerzhaft, vorallem wenn ich den Mund weit aufsperre. Zudem habe ich auch noch Halsschmerzen.Weiss jemand wie man diese "Bändchen" nennt und ob die Wunde daher kommt, dass mir momentan die Weisheitszähne wachsen oder hat das eine andere Ursache? (Hatte vor 4 Wochen einen Infekt, allerdings konnte nicht festgestellt werden, was ich genau habe, EBV und HIV waren negativ).

  • 6 Antworten

    Das ist die Rachenbläserfalte.


    Wenn deine Weisheitszähne wachsen, kann sich in der Region durchaus das Zahnfleisch entzünden, teilweise der ganze Unterkieferhöcker ??so nennt man den Bereich unterhalb der Rachenbläserfalte?? In der Apotheke gibt es hilfreiche Salben gegen Zahnfleischentzündungen, teilweise mit betäubender Wirkung. Allerdings würde ich, wenn deine Beschwerden länger andauern und nicht besser werden, bei einem Zahnarzt vorstellig werden.

    Hab jetzt auf nem Bild gesehen, dass der Ort, wo die Wunde ist "Arcus palatoglossus" heisst^^Also sind wirklich die wachsenden Zähne Schuld und keine Infektion?

    Also die Stelle, die du auf dem Bild gesehen hast, ist der Gaumenbogen. Das ist schon Richtung Rachenraum. Das Bändchen, was ich meine, ist direkt hinter dem Zahnbogen, also hinter deinen Weisheitszähnen. Und dass kann sich entzünden.


    Da du jetzt aber doch eine andere Stelle beschrieben hast, würde ich eine (Rachen)Infektion auch nicht ausschließen. Sind da denn auch Bläschen oder ist es nur rot und geschwollen? Sicherheit bekommst du allerdings nur beim Zahnarzt.

    Nein, rot und geschwollen ist es auch nicht. Es ist wirklich mehr wie eine Wunde. Was ich auch noch habe ist schuppige weisse Haut links neben dem Mund. Allerdings hatte ich das schon etwa 4x und ohne dass im Mund irgendetwas verletzt war..

    An den Mundwinkeln? Das könnten "Fressecken" sein. Kannst es mal mit Zinksalbe versuchen. Allerdings würde ich dir wirklich raten, mal in der Apotheke oder direkt beim Arzt nachzufragen. Denn eine mögliche Infektion oder auch ein Pilzbefall im Rachen hat nichts mit deinen Weisheitszähnen zu tun und sollte behandelt werden. Gerade auch, weil du von Halsschmerzen berichtest. Ansonsten gibt es wie gesagt gute Salben gegen Zahnfleischentzündung in der Apo. Auch gurgeln mit Kamillentee und vor allem richtige Mundhygiene sollten eine Entzündung bessern.

    Nein, nicht direkt an den Mundwinkeln. Wirklich daneben. Das mit den Halsschmerzen kommt eher von der Infektion denke ich mal....