Wie schnell bei Verlust von Plombe zum Zahnarzt?

    Habe gerade beim essen eine Plombe verloren. Wie schnell muss man da zum ZA. Kann ich bis Montag warten um bei meinem regulären ZA zu gehen oder wäre es besser bereits morgen zu einem Notdienst ZA zu gehen?

  • 5 Antworten

    Ich hingegen würde gar nicht warten.


    Der Zahn ist nun - je nach Größe und Platzierung der fehlenden Füllung - sehr instabil.


    So kann Dir nun jederzeit etwas wegsplittern, oder hat eine Wand einbrechen. Wenn Du Pech hast wird dann aus einer einfachen Füllung ein Inlay oder gar eine Krone.


    Falls Du gesetzlich versichert bist, ist das ja dann auch immer eine Preisfrage... :=o

    Eine rausgefallene Plombe ist kein Grund einen Notdienst aufzusuchen.


    Und würde ein Zahn nun zusammenbrechen, wäre die Zahnsubstanz auch bereits schon länger geschädigt. So was von....Das passiert ja nicht, weil der Zahn mal 28 STunden ohne Plombe ist....


    Man bedenke mal all die Zahnarztnichthingeherangsthasen. Die brauchen auch Jahre, um ihr Gebiss zu ruinieren, die machen das nicht in wenigen Stunden.....

    Kommt auf die größe des Lochs an. Wenn die Füllung schon bis an den Nerv ranreichte in den nächsten Tagen. Bei Schmerzen sofort. Ne mittlere Füllung kann auch mal 1-2 Wochen bis zum Austausch warten. Wenn man nicht drauf rumkaut, bricht da auch nicht sofort der Zahn auseinander. Tut er das, ist er schon so marode, dass es auch bei sofortigem Arztbesuch keine normale Füllung mehr getan hätte.


    Notdienst ist bei verlorener Füllung ansonsten nicht nötig.