WSR vor 5 Monaten, immer noch komisches Gefühl im Zahn

    Hallo ihr Lieben,


    ich habe folgendes Problem:


    Es geht um den Zahn 22. Vor etwa 4 Jahren bekam ich im Urlaub Schmerzen, nachdem 2 Wochen zuvor eine Füllung gemacht wurde aufgrund von Karies. Es tat höllisch weh. Ich habe meine damalige Zahnärztin angerufen und die meinte, da könne nichts sein. Als ich aus dem Urlaub zurückkam waren die Schmerzen weg und die Zahnärztin hat auch nichts weiter daran gemacht. Dann 2 Jahre ruhe. Irgendwann hatte ich immer mal wieder meist am Abend einen leichten Schmerz in der Gegend, den ich aber nicht zuordnen konnte und der auch immer am nächsten Morgen wieder weg war. Trotzdem wollte ich wissen, wo das herkam und habe bei einem anderen Zahnarzt danach schauen lassen, inklusive Röntgenbild... der meinte, da wäre nichts. Im April 2008 bin ich dann in eine Zahnklinik um nochmal Gewissheit zu bekommen. Dort wurde dann allerdings festgestellt, dass der Zahn tot ist und sich der Knochen schon sehr entzündet und zurückgebildet hat. Also Wurzelbehandlung. Nach 6 Monaten war immer noch keine Knochenheilung zu erkennen, die Schmerzen waren allerdings weg. Meine neue Zahnärztin riet mir dann zu einer WSR, weil sie meinte, es könnte eine Zyste sein. Ich ging dann zum Kieferchirurg und der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und gemeint, dass das Loch im Kieferknochen ja rieeeeeesig wäre...! Nach der OP war er aber der Meinung, dass das heilen würde.


    So, und jetzt, 5 Monate später habe ich immer noch ein taubes, komisches Gefühl an dem Zahn. Allerdings erst seit dieser WSR. Müsste sich der Knochen nicht langsam regeneriert haben? Kann es sein, dass es bei einem so großen Defekt länger als die 6 Monate dauert? Im Dezember, also nach gut 3 Monaten wurde ein Kontrollbild gemacht, auf dem leider nur schwer erkennbar war, ob sich tatsächlich viel verbessert hat, oder nicht. Allerdings ist es nicht schlimmer geworden meint meine Zahnärztin. Ich werde in ein paar Wochen nochmal ein Bildchen machen lassen, aber mich würde sehr interessieren, ob jemand die gleichen Symptome hatte nach einer WSR!!!!


    Vielen Dank für eure Antworten!! @:)


    Lg

  • 1 Antwort

    hey :)*


    ich hatte jetzt schon 3 WSRs und muss sagen dass ich auch lange zeit danach noch taub war an der stelle unter dem zahn, wo eben früher die wurzel war und wo geschnitten bzw gearbeitet wurde.


    mich hat das damals auch sehr verunsichert weil ich schon dachte dass das gefühl nie mehr kommt. mein chirurg meinte aber dass das normal sei und einfach seine zeit braucht. jetzt, gut 1,5 jahre später, ist aber alles völlig normal.


    nicht jede WSR kann zu 100% erfolgreich abgeschlossen werden. oft können bakterien oder keime zurückbleiben und sogar eine erneute entzündung entstehen lassen.


    wenn du aber nur ein taubes gefühl hast und keine schmerzen, würde ich einfach noch ein wenig abwarten. denn das ist normal :)