Wurzelbehandlung wieviele können da gemacht werden ?

    Ich habe am Backenzahn 25 Wurzelbehandlung , nach 2 Wurzelbehandlungen ist der Zahn immer noch schmerzhaft nachdem sich heute morgen vom Müsli ein Korn in meine inzwischen ausgehöhlten provisorischen Füllung gedrückt hat , danach tat es weh . Eigentlich soll morgen der Zahn fertig gemacht werden mit einer Wurzelfüllung . Zumachen geht da wohl nicht aber hat jemand von Euch mehr wie 2 Wurzelbehandlungen hintereinander bekommen ?

  • 5 Antworten

    Also wenn ich es richtig verstanden habe ist das die erste Wurzelkanalbehandlung mit bisher 2 Sitzungen und jeweils medikamentöser Einlage?


    Die medikamentöse Einlage ist in der Regel bis zu 3mal abrechenbar, je nach KZV Bereich im Einzelfall mit Begründung auch bis 5mal.


    Wenn das Provisorium jetzt undicht und der/die Wurzelkanal/-kanäle wieder kontaminiert sind, sollte man mindestens noch einmal eine medikamentöse Einlage machen. Quasi als "generalprobe" ob der Zahn auch ruhig ist.


    Es kann gerade bei schwierigem Kanalverlauf oder starkern Entzündungen durchaus vorkommen, dass der 3malige Medikamentenwechsel nicht ausreicht.


    Entweder man zahlt dann selber oder die Kassenleistung ist dann die Extraktion.

    Danke für die Antwort , beruhigt mich etwas , hatte schon Angst das eine Wurzelspitzenresktion gemacht werden muß . Ich habe eh schon Zahnarztangst da reicht mir die Wurzelbehandlung . Ja ist auch die erste Wurzelbehandlung an dem Zahn . Eine Revision an einem anderen Zahn habe ich dieses Jahr auch schon hinter mir , da wurde der Zahn gespült und in der gleichen Behandlung direkt zugemacht.