Zähne gezogen - Unterkiefer - Wie lange sind Schmerzen normal?

    Hallo,


    mir wurden am Montag unter Narkose 3 Zähne gezogen. Einer oben und 2 unten, je einer links und rechts. Die ersten Tage ging es, Schmerzen aushaltbar und mit Kühlen erträglich. Gestern habe ich mir eine Ibuprofen 600mg eingeworfen und bis zum Abend hin ging es mir richtig gut. Abends ging es dann wieder los, Paracetamol hat gar nicht geholfen (Ibuprofen war leider alle).


    Heute morgen pochte es erst übel am oberen Loch, dann später nur noch im Unterkiefer. Ibuprofen 400mg eingeworfen, aber so richtig weg sind die Schmerzen nicht und kommen langsam döller wieder.


    Wie lange sind Schmerzen normal?!

  • 1 Antwort

    Wenn es mit den Schmerzen die ersten Tage ging und jetzt zunimmt, musst du nochmal zum Arzt. Kann sein, dass sich der Blutpfropf aufgelöst hat und du bekommst eine trockene Alveole. Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen schon 2 mal und hatte 2 Wochen heftige Schmerzen. Wenn es so sein sollte, kann die Wunde nochmal angefrischt werden, damit sich ein neuer Blutpfropf bilden kann. Dafür gibts eine Betäubung.


    Warte nicht bis Montag, wenn es das wirklich ist, dann wird das immer fieser mit den Schmerzen.


    Alternativ kann man auch Einlagen mit Socketol machen, das hat bei mir sehr gut zur Heilung beigetragen, aber das handhabt jeder Zahnarzt anders.


    Alles Gute für dich @:)