Zahn ( 21 ) wackelt nach WSR die 3te

    Hallöchen,


    Ich hatte am Dienstag den 30.06.09 eine WSR zum 3xmal mit Zyste.Der Arzt sagte mir,da soviel Gewebe und Knochen entfernt werden mußte,das der Zahn jetzt etwas wackelt.Man muß dazu sagen,das ich kleine Zähne habe und weiche und das die Wurzel jetzt ziemlich klein geworden ist nach 3 OPs.Naja jedenfalls soll er ruhig gestellt werden und nicht belastet werden,für ca.6-8 Wochen.Wie soll das gehen???!!! Es ist schließlich der Frontzahn und da ich ein Tiefbiss habe,komm ich ständig ran.Bin echt am Verzweifeln,hab auch schon eine Schiene bekommen für den Unterkiefer und nun tut mir der gesammte Kiefer weh und ich hab seit der OP ständig das Gefühl,das die Zähne nicht mehr aufeinander passen.Kennt das jemand?


    Nun sagte mein Zahnarzt,das meine Backenzähne überkront werden sollen,wer soll das bezahlen???


    Mein Frontzahn wird gezogen,wenn er nicht einheilt und ich soll auf ein Implantat sparen ( 2000 Euro).Erst war es nur ein Zahn und nun auch noch die Backenzäne mit Kronen,hab das Gefühl,es wird mit mir Kasse gemacht,oder sehe ich das falsch


    Hat jemand sowas schon durch?


    Danke!!!*:)

  • 8 Antworten

    Du kannst dir notfalls auch eine Marylandbrücke machen lassen. Die ist mit Sicherheit günstiger.


    Wenn die Nachbarzähne des Frontzahns ok sind, musst du dir keine richtige dreigliedrige Brücke machen lassen. Und Implantat ist teuer. Kannst du aber, wenn du mehr Geld hast, immer noch in Erwägung ziehen.


    Warte erst mal ab, wie sich das weiterentwickelt.


    Selbst wenn der Frontzahn gezogen wird, das ist kein Weltuntergang. Mir ist der mit 21 gezogen worden der Eine. Das sieht heute mit Künstlichem sogar besser aus als vorher. Immerhin sagen mir das viele. ]:D


    Don't panic!


    Zähne können auch mal wackeln - selbst ohne WSR. So fest sitzen tun die nun auch nicht, wie man denkt.

    Tja, da hast du dann offenbar wirklich ein Problem.


    Kann man an dem Gebiss selbst etwas ändern?


    Eine Brücke bspw. ist aber aus einem anderen Material als normale Zähne. Von daher kannst du die mit deinem Tiefbiss an sich nicht beschädigen.

    Das ist immer sehr schwer zu beurteilen ohne die Zähne oder die Röntgenaufnahmen zu sehen.


    Zum 21: Es ist schon eine Belastung für den Zahn 3x WSR.... um an die Wurzelspitze zu gelangen wird schon ein gutes Stück vom Knochen entfernt und wenn bei dir das ganze dreimal gemacht wurde dann bestimmt immer wieder weil sich neue Entzündungen gebildet haben oder??? Durch die Entzündungen an der Wurzelspitze oder eventuelle Zysten die sich dort bilden geht auch immer sehr viel Knochen verloren.


    Darum die starke Lockerung, der Zahn braucht nach so einer OP schon etwas Zeit um fest zu werden.


    Aber wenn das diesmal auch nicht funktioniert wird es für den Zahn wohl keine Rettung mehr geben. Das ist wirklich sehr großes Pech.


    Zu den Seitenzähnen:Was hast du denn jetzt für Füllungen dirn??? Mit den heutigen Kunststoffen die mittlerweile echt sehr gut sind kann man oft auch noch bei sehr großen Defekten den Zahn wieder aufbauen und somit auf Kronen verzichten Kosten für eine Kunststofffüllung je nach Größe ca. 60-90 €.


    Du kannst dir aber auch mal ne zweite Meinung einholen, da du glaub ziehmlich verunsichert bist.


    Aber wie gesagt ohne die Zähne zu sehen ist es in deinem Fall sehr schwer zu beurteilen.