• Zahn ziehen, statt WSR

    Hallo Zusammen, Unzwar habe ich ein kleines Problem. Man hatte mir vor einem viertel Jahr einen oberen Backenzahn (6) aufgebohrt und das Karies entfernt. Dabei war das Karies soo akut gewesen, das es schon am knapp am Zahnnerv saß. So man hatte aber versucht das ganze ohne einer WSR zu machen. Bis vor einer Woche dachte ich auch, das es geklappt hätte.…
  • 21 Antworten

    Also der Zahnarzt muss ihn mir ziehen. So sieht mal die rechtslage aus. Hab mich da mal richtig schlau gemacht


    Die Wurzelbehandlung an einem Backenzahn muss man selber tragen. So hat mir das die AOK gesagt!


    der Zahn ist bereits abgestorben (durch die entzündung)


    Aber das ist auch erst mal egal. Ich werd das morgen schon klären


    Und der Arzt will sofort eine Wurzelspitzenresuktion dabei machen. Da meine Wurzeln wohl nicht gerade sind.


    Und genau deswegen werde ich das nicht machen lassen.

    eine vernünftige Wurzelbehandlung würde ich an deiner Stelle doch noch besser versuchen, eine WSR würde ich lassen, weil dort viel Knochen verloren geht (abgesehen von Schmerzen) und das Implantieren nicht immer möglich danach ist oder zumindest komplizierter wird mit Knochenaufbau usw.


    Wenn du dich für das Ziehen entscheidest, dann musst du es einfach deinem Arzt klip und klar sagen, dann muss er ziehen bzw. kann es dir nicht verweigern, du entschedest über deinen Körper, lass dir nichts anderes sagen!!!!!!!

    natürlich muss er deine wünsche respektieren, ist ja dein körper & deine zähne..


    aber der doc meints dir sicher nicht böse..


    wenn er wirklich gleich eine WSR machen will und keine wurzelbehandlung, würd ich ihn mir auch ziehen lassen an deiner stelle, eben wegen dem knochenverlust und den darauffolgenden problemen beim implantat.


    eine wurzelbehandlung sollte man aber schon versuchen, auch wenn der nerv bereits tot ist.

    Gut ich werde mich mal beraten lassen und vielen dank für eure Hilfe


    Wenn ich heute abend wieder dabin, sag ich euch bescheid wie es ausgegangen ist

    Also ich war da...die Ärztin hat sich das richtig genau angesehen und war nacher der gleichen Meihnung wie ich auch!


    Raus damit. Da eine Resuktion evtl. nicht so sinnvoll wäre. Da die Heilungschance nicht so gut stehen würde.


    Eine normale Wurzelbehandlung würde nicht gehen, da die Wurzeln sehr krumm wären, und man nicht bis hinten hin käme


    Da ich ein implantat einsetzen lassen möchte, wird ein Kieferchirug den Zahn ziehen.


    Sie sagte mir, das sie dort viel mehr Erfarung drinn haben, und sie den so Vorsichtig ziehen das auch nichts an den Kieferknochen kaputt brich.


    Denn dann wirds wohl nur teurer, und das möchte sie nicht.


    Finde ich auf jedenfall sehr Professional. Das sie selber sagt, das sie es nicht so gut könnte, und es lieber einen anderen machen lässt.


    Nach 3 Monaten wird dann ein Kostenvoranschlag gemacht und es geht ans Implantat


    So das wollte ich euch doch mal sagen!


    Hat den Nerv jetzt still gelegt, damit er mir keine Schmerzen mehr macht, aber sie sagte mir auch...da wäre eh nicht mehr viel gekommen.


    Denn die Schmerzen letzte Woche, war schon das absterben des Nervs

    dann ist ja gut,


    welcher Zahn ist es eigentlich?


    Schreib doch auch mal wie es dir dann ohne eine Zahn ergeht. Mir wurde nämlich vor 3 Monaten auch einer gezogen.

    Hallo ich melde mich auch mal!


    Also es hat lange gedauert bis ich alles mal hintermir hatte. Montag wurde mir der Zahn gezogen.


    Nun habe ich mal 2 Fragen unzwar:


    Das Zahnfleisch an der stelle ist immer noch ein wenig geschwollen ist dies normal?


    Es schmerzt aber keines wegs. Man sagte mir das es normal sei und es ein bisschen dauern könnte. Wunde wurde auch verneht!


    Meine 2 Frage:


    Unzwar hab ich mir das jetzt mal genau angeguckt und habe dort, wo der Zahn war, jetzt einen grauen Belag im Loch(also da wo der Zahn mal saß) gesehen! Es sind keine Speisereste!


    Die wunde tut aber nicht weh, und is auch nicht rot!


    Wollte nur mal wissen ob das normal sei?


    Denn auch dort sagte mir man, das es wohl normal sei. Wollte mir aber noch einmal eine Meihnung einholen!


    Desweiteren habe ich auch manchmal einen total eigenartigen Geschmack im Mund!


    Sonst ist alles wunderbar, es schmerzt nicht, sonder juckt nur ein wenig. Was bei einer heilung der Wunde normal ist (Lerne Krankenpfleger und bei anderen Wunden isses ja genau so ;-D)