• Zahnfleischentzündung und Schmerzen

    Guten Morgen ihr Lieben! ich habe seit einigen Tagen Schmerzen am oberen Backenzahn. Letztes Jahr hatte ich dort eine kariöse Stelle, die weggebohrt wurde und darüber hab ich jetzt eine Keramikfüllung. Hinterm Zahn im Gaumenbereich ist das Zahnfleisch jetzt entzündet und auch schon leicht zurück gegangen. Es blutet auch jedes Mal, wenn ich mit…
  • 28 Antworten

    zuerst mal glückwunsch an die werdenden Mamis @:)


    also auf die Schnelle wird dir mein Tipp vielleicht nicht helfen, aber auf die Dauer ist er gut. Du hast ja geschrieben, dass du ne Entzündung und zurückbildendes Zahnfleisch hast. Meine Mutter hatte auch immer Probleme mit zurückbildendem Zahnfleisch und bei mir fängt auch an :°( Sie konnte es stoppen und zwar indem sie jeden Morgen (ich mache es am Abend) mit kaltgepressten Sonnenblumenöl "spühlt". Und zwar nimmt man ca. einen Esslöffel Öl in den Mund, bewegt und kaut es während 10min (aber nicht schlucken). Quasi wie eine 10-minütige Mundspühlung. Das Öl wird dann ganz milchig, pflegt das Zahnfleisch, tötet Bakterien ab und verhindert z.B. auch Karies. Danach das Öl ausspucken und sofort die Zähne putzen. Wichtig ist, dass du zwischen dem Ausspucken und dem Zähne Putzen nicht schluckst, da sich angeblich im Öl alle Giftigen Stoffe gesammelt haben.


    Ich kann das nur empfehlen. Mache es zwar nicht jeden Tag wie meine Mom, aber wenn ich andauernde Schwerzen habe, mache ich das 3-4 Tage und die Schwerzen und Entzündungen sind weg :-D

    @ taubenflügelchen

    Das ist ja ein interessanter Tipp. Sonneblumenöl hab ich auch immer zu Hause. Damit setze ich alle Salate an :-)


    Das werde ich auf jeden Fall heute Abend direkt mal ausprobieren.


    Danke.

    Nichts zu danken ;-) Versuchs mal ein paar Tage lang, denn mit der Mehtode bist du wenigstens sicher das es dem Baby nicht schadet.


    Achte darauf, dass es sich um kaltgepresstes Öl handelt, denn das hat eine bessere Wirkung als normales Sonnenblumenöl.


    Hab gerade mal gegoogelt und erstaunlicherweise festgestellt, dass diese "Öltherapie" noch für andere Sachen gut ist:


    http://www.ratgeber.web8000.de/html/sonnenblumenoel-therapie.html


    Darin steht dass du das 3 mal täglich machen kannst (immer vor den Mahlzeiten). Viel Glück :)*

    das ist echt unglaublich.


    Davon hab ich noch nie gehört.


    Es hört sich etwas ekelig an :-X , aber ich kann es kaum abwarten, es heute Abend zu versuchen.

    ich will dir mal glauben ;-)


    Morgen berichte ich dann, ob es was gebracht hat.


    Ich hoffe mal, dass mein handelsübliches Sonnenblumenöl kaltgepresst ist... wenn nicht, dann muss ich nachher nochmal eben einkaufen.

    Ich habe mir dazumal direkt ne kleine Flasche gekauft, die ich im Badezimmer lasse. Damit ich auch manchmal daran denke :-)


    Denk daran, dass das Öl nicht sofort wirkt. Du musst das ganze schon 3-4 Tage konsequent durchziehen.

    ja ist schon klar. Ich werde das jetzt so lange machen, bis alles wieder gut ist im Mund.


    Wo kauft man so ein Öl... gibts das bei REWE? Oder muss man da in spezielle Läden?

    Kann dir leider nicht genau sagen, wo du es in Deutschland kaufen kannst (wohne in der Schweiz). Aber bei uns gib's das in jedem grösseren Supermarkt.

    Guten Morgen,


    ich habe es gestern noch gekauft. Ganz normal im Kaufland.


    Dann hab ich gestern Abend damit gespült und heute morgen auch. Es ist echt gut und wirklich nicht so ekelig, wie es sich anhört. Schmeckt halt wie Sonnenblumenkerne (und die mag ich ganz gern)


    Ich habe das Gefühl, dass es was bringt. Weg ist die Entzündung zwar noch nicht natürlich, aber das Brennen ist danach immer reduziert.


    Und ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass ich finde, dass meine Zähne irgendwie weißer werden dadurch.


    Ich hab vor der Schwangerschaft geraucht und Kaffee getrunken. Daher habe ich leichte gelbliche Verfärbungen in den Zahnzwischenräumen. Die sind fast verschwunden.... :)^

    Hey ist ja super :-D


    Hab nie darauf geachtet, ob Verfärbungen davon weggehen.


    Hab gar nicht mehr daran gedacht gestern, aber Salbeitee (oder auch Kamillentee) oder Salzwasser ist auch sehr gut. Habe oft Entzündungen im Rachenraum und gurgle damit, das wirkt ware Wunder und bei Entzündungen im Mund ist das auch gut, denn es desinfiziert und lindert den Schmerz. Einfach mit dem lauwarmen Tee oder dem Salzwasser den Mund ein paar Mal hintereinander spühlen. Ein kleiner Tipp: Wenn du mit Salbeitee spühlen willst, geh in eine Drogerie und kauf dir getrockneten Salbei (ganze Blätter falls möglich). Mir hat mal ein Arzt gesagt, dass der Salbei-Beuteltee aus dem Supermarkt nicht viel bringt, jedoch die puren getrockneten Blätter.


    Hoffe, dass es bald besser wird :)*

    Ja danke. Salbeitee hab ich aus der Apotheke auch zu Hause. Den nutze ich seit neuestem auch bei Halsschmerzen etc. So als Schwangere wird man echt erfinderisch ;-D


    Ich baue jetzt aber erstmal auf das Sonnenblumenöl in Kombination mit Meridolzahncreme + Mundspülung.


    Bisher fühlt es sich gut an.

    Hi Icebam und taubenflügelchen *:)


    Mir gehts wieder bestens.


    Eure Tipps waren genau richtig für mich.


    Habe meinen ganzen Mund (besonders am Aua-Zahn) mit Zahnseide behandelt, dann mit Sonnenblumenöl für 10 Minuten gespült und danach die Zähne mit Meridol Creme geputzt und hinterher noch Meridol Mundwasser benutzt.


    Obendrein hatte ich noch ein Medikament vom Zahnarzt erhalten.


    Alles in Allem führte zur Heilung und da bin ich echt froh drum.


    Mein Freund leidet momentan auch unter sich rückbildendem Zahnfleisch... er fängt auch an mit Öl zu spülen.


    Ihm hilft es auch.


    DANKE @:)