Zahnfleischtaschen & mehr

    Hallo!


    Ich war heute bei der Zahnreinigung und Kontrolle. Soweit wohl alles gut, die Zahnfleischtaschen wurden durchgängig mit 1-2 bewertet. Es hat allerdings beim reinigen etwas geblutet und die Zahnarzthelferin sagte zur Zahnärztin einen Begriff, bei dem ich nicht nachfragen konnte (weil Mund offen ;-) und den ich nicht mehr ganz zusammen kriege. Also, an einem Zahn war ich relativ empfindlich, und sie nannte das dann "Schmerzdysphaxie" oder -"dysphasie" oder so. Jedenfalls mit "dys". Kann mir jemand sagen, was das genau ist?


    Und dann eine Frage zu den Zahnfleischtaschen und dem Bluten. Kann ich irgendwas tun (außer immer schön putzen), damit ich diese Taschen so gut erhalte wie sie gerade sind?

  • 4 Antworten

    Zahnseide habe ich früher auch nicht benutzt aber als bei der Zahnkontrolle zu hören bekam ich hätte Zahnstein und war ca 3 Wochen vorher zur intensiven Zahnreinigung und man mir erklärte mit Gebrauch von Zahnseide kann man die Zahnsteinbildung mindern , seidem benutze ich Zahnseide oder Interdentalbürstchen und putze die Zähne deutlich länger . Die elektrische Zahnbürste putzt intensiver , die Zähne fühlen sich danach glatter an .