"Zahnphobie"

    Hallo


    Ich habe so eine Angst und Probleme mit meinen Zähnen, ich möchte das hier mal kundtun


    Und zwar hab ich Angst das irgendwas mit meinen Zähnen ist


    Ich habe dabei keine Angst vorm Arzt oder vorm Bohren...viel mehr habe ich Angst das ich meine Zähne verliere oder mir keinen Ersatz leisten kann


    Zudem hab ich das Vertrauen in meinen Zahnarzt verloren.


    Ich soll alle 3-4 Monate zur Zahnreinigung erscheinen (immer 96€) und wirklich jedes mal ist irgendwas! Ne neue Füllung, mal Röntgen,, mal neue Fissurenversieglungen.(jedes mal um die 100€)...und immer findet er was. Ich komm mir vor wie der letzte Assi der kaputte Zähne hat :-(


    Jetzt tun mir meine Kauflächen beim putzen weh! Das hatte ich noch nie! Es is nur bei sehr festen putzen! Sehen tut man da nichts!


    Hab schon wieder Angst dahin zu gehen. Der findet bestimmt wieder was und macht mir Vorwürfe! Ausserdem nagt es ganz schön am Geld...


    Mittlerweile hab ich schon Alpträume das meine Zähne alle abbrechen usw, ich ess kaum hartes aus Angst das irgendwas passieren könnte und ich wieder dahin muss und die dicke Rechnung bekomme


    Ich verstehe das nich! Putze 2-3 mal am Tag, benutze Elmex und Elmex Gelee...hab mir extra ne elektrische Bürste geholt weil die ja angeblich so toll sind...


    Kurz zu mir: bin 27, hatte als Kind ne Zahnspange, hab einige Füllungen aber keine Kronen, Brücken oder Lücken. Weisheitszähne sind raus und bin regelm eigentlich beim Zahnarzt...Rauche nicht, kein Kaffee


    Mittlerweile bin ich schon so voller Angst das ich mein Leben nich mehr geniessen kann


    Ich beobachte schon heimlich meine Mitmenschen was die so für Zähne haben (eig bin icg mit meinen Zähnen optisch zufrieden)


    Lg :-|

  • 8 Antworten

    Wenn du Angst wegen dem Finanziellen hast, schliess doch ne Zahnzusatzversicherung ab. Die Arag hat günstige Tarife und zahlen sehr fix.


    Ich hock nämlich auch dazernd beim Zahnarzt und hätt ich die Zusatzversicherung nicht, wäre ich schon arm.

    Es gibt Menschen, die schrubben sich den Zahnschmelz von den Zähnen und die haben dann echt ein Problem.


    Man kann Zahnärzte auch wechseln.


    Und man kann etwas gegen Ängste tun. Sich in psychotherapeutische Behandlung begeben, um besser mit sich selbst umzugehen lernen.


    2 x Zahnreinigung reicht in der Regel pro Jahr aus.


    Man kann Zahnzusatzversicherungen abschließen.


    Und man kann sich den Gedanken zum Freund machen, dass bei gepflegtem Gebiss, aber ohne zu übertreiben, heutzutage Zähne einig Jahrzehnte alt werden können. Und dass andere Gedanken zwanghaft sind, völlig unnötig. Man kann sich um Zahnersatz Gedanken machen, wenn das Thema akut ist.


    Und nicht im Kopfkino stattfindet. Das Kopfkino sollte professionell angegangen werden, die Ängste....

    Solche Alpträume hatte ich auch schon... dass mir alle Zähne ausfallen... war furchtbar.


    Ich würde dir raten den Zahnarzt zu wechseln und dir ne Zahnzusatzversicherung anzuschaffen :)

    Bringt die Zahnzusatzversicherung bei euch echt so viel? ":/ Meine zahlt zu Füllungen nichts dazu und auch zur Zahnreinigung nicht. Erst bei der einen Krone gabs gut was dazu, aber das soll ja hoffentlich nicht häufig vorkommen.

    Ich würde umgehend den Zahnarzt wechseln. Es gibt da so Exemplare, die finden immer was...und komischerweise finden sie immer kostenpflichtige Dinge. Ich hatte auch mal so einen, der hatte schon die Dollarzeichen in den Augen, wenn er mich nur begrüßte.


    Gibt ja nun genug Zahnärzte, da sollte ein Wechsel nicht schwer fallen.

    @ the real noki:

    man muss halt schauen, was welcher Tarif beinhaltet. Ich hab einen bei der Arag, der zahlt mir die Zahnsteinentfernung alle 2 Monate, Kronen, Füllungen, Implantate, Zahnreinigung 2x pro Jahr, 3D-Röntgen und meine Zahnspange für knapp 6000 Euro hätten sie auch übernommen, da hab ich die Zusage hier liegen, hat dann aber letztendlich die GKV übernommen. Zwar "nur" zu 70%, aber das macht die Sache eben günstiger und bei einem Monatsbeitrag von gut 14 Euro rechnet sich das schon. Gibt auch Tarife, die 90% übernehmen, aber die kosten dann auch mehr.

    Hallo nochmal


    Ich habe seit 2 jahren ne Zusatzversicherung. Nun wollte ich in Juli das Geld für 3 Füllungen wieder haben fand ich raus das die Versicherung nur Kronen, brücken und Inlays zahlt. Hab also noch ein Zusatz abgeschlossen , welche erst im Januar greift


    Bin total fertig :�( hab richtige blitzartige Schmerzen beim Putzen unten links


    Aber hätte man das nicht vor 2 Wochen gesehen? Da war ich doch da! Zahnreinigung und Füllung


    Bin zutiefst traurig {:(