Zahnschiene gegen Knirschen: Reinigung

    Hallo!


    Ich habe heute meine neue Nachtschiene für die Zähne bekommen, da ich stark knirsche und meine alte kaputt gegangen ist.


    Diese war aus Hartplastik (so wie normale Zahnspangen) und ich hab' sie immer mit den Kuki-Tabs gereinigt.


    Meine neue ist aber aus so ner Art Gummi, also weich und flexibel. Kann ich die auch mit den Tabs reinigen, weiß das zufällig jemand?


    Ich bin für Tipps sehr dankbar!


    LG

  • 4 Antworten

    Mein ZA und auch mein KFO raten generell von Kukis und Co ab, weil sie wohl den Kunststoff zersetzen und die Schienen rauh machen. Ich soll meine Schienen alle mit Zahnbürste und einem Tropfen Geschirrspülmittel reinigen.

    Ich hatte auch so ein Silikon- oder Gummiteil (durchsichtig) und ich hab es beim Zähnputzen immer ganz normal mit Zahncreme und Zahnbürste mit gereinigt. Wenns doch mal etwas roch hab ich es tagsüber in ein Glas Wasser mit Mundspülung gelegt, da ist nie etwas passiert.

    Danke für die Tipps! @:)


    Werde die Kukis dann wohl nicht mehr benutzen...


    Habt ihr auch zufällig eine Ahnung, ob weiche Silikon/Gummi-Schienen anders/besser gegen Zähneknirschen helfen als harte Plastikschienen?

    Ich habe irgendwo gelesen, dass die weichen Schienen aus Gummi noch mehr zum Kauen und Knirschen animieren sollen, der sogenannte "Kaugummieffekt". Habe selbst auch eine aus Hartplastik, so ne durchsichtige Schiene, reinige sie auch mit Zahnpasta. Sie sieht zwar nicht mehr so "toll" aus, aber das ist im Mund ziemlich unwichtig und tut ihrer Funktion keinen Abbruch.