Zahnschmerzen - aber Zahnarzt findet nichts

    Hi,


    ich hab jetzt schon seit einigen Wochen immer mal wieder Zahnschmerzen zwischen zwei Backenzähnen. Fühlt sich nicht "kälte oder berührungsempfindlich" an sondern irgendwie so als hätte ich karies.


    War schon beim zahnarzt, der hat draufgeschaut und hat geröngt und nix gefunden. Hat mich zum HNO-Arzt geschickt und der hat auch nichts gefunden.


    Aber die Schmerzen sind trotzdem noch da :-(


    Aber immer nu hin und wieder.


    Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich? Bin echt ratlos mittlerweile

  • 5 Antworten

    Schon wieder diese Scheisse. Bei mir hat auch keiner was gefunden. Vor lauter Wut und 3 Wochen schmollen und glattes Verzweifeln am Menschenverstand hab ich dann nen etwas stärkeren Faden ( optimal wäre ein Superfloss ) zwischen die Zähne geklemmt. Daduch erreichst du dass die Zähne über Nacht etwas auseinander gehen. Und was hab ich entdeckt. Ein Loch. Musste erst mal das ganze demineralisierte Zeug rauskratzen damit man das Loch auch richtig sieht. Mittlerweile bin ich sogar dazu übergangen mit dem Gedanken zu spielen den zahn ganz reißen zu lassen. Soviel zu dem Lippenbekenntnis. Es ist alles in Ordung bei ihnen .

    Aber aber Schedl

    ist da also was demineralisiert? Ich hoffe nur eine Stelle am Zahn.


    Spaß beiseite, hallo lysanda,


    Schmerzen im Bereich der Kiefer gehen eigentlich schon zu 95% von Zähnen aus. Fragen:


    1. was macht der Kältetest im Oberkiefer und im Unterkiefer auf der betroffenen Seite?


    2. Tut Wärme weh


    3. Was passiert beim Abklopfen mit einem Metallgegenstand an allen Zähnen OK und UK?


    4. Wurde Oberkiefer und Unterkiefer geröngt.


    Nach so einem Untersuchungsprogramm weiß man meistens mehr.


    Viele Grüße


    Joachim Wagner


    http://www.zahnfilm.de

    Hallo Lysanda,

    ich kann Dir so richtig nachfühlen...


    bei mir fing der Käse im März...


    An zwei Zähnen (diagonal zueinander) war eine "kleine Karies" seit


    Februar bekannt, Termine bekam ich erst im März/April. (wohlbemerkt, die "kleine" Karies wurde ohne Röntgen festgestellt) es kam wie es kommen muß, an Ostern eskalierte alles: WB oben re und unten li: Paracetamol mein bester Freund... Antibiotikadosen für Elefanten bis ich den Arzt wechselte und der auf meine Wunsch die Zähne zog, denn nach 6 Wochen hatte ich keinen Nerv mehr für 2 WSR's!


    Dir Wunden wollten nicht aufhören zu Schmerzen obwohl keinerlei Entzündungszeichen. Unten recht fing der nächste an zu meckern...


    Krone ab = leichte Karies, mittlerweile weiß ich das diese Aussage eigentlich nur Plazebo war! in der Hoffnung Psyche zu überlisten. Auch danach Schmerzen... Die neue Ärztin sagte wenn es nicht besser wird evtl. WB - war für mich keine Frage: Zahn raus: wollte Ärztin nicht, also überwies sie mich zur nächsten: Entlastungsschiene weil ich stark knirsche. Keine Besserung = Überweisung UNI:


    Diagnose: Psyche: ich knirsche, verarbeite irgendwelche unterbewussten Probleme = muß ich in den Griff bekommen, Therapie, Entspannungskurse....


    Damit mein Körper aber zur Ruhe kommt bekam ich ein Antidepressiva: Amitryptilin10 (2tabl.) und Krankengymnastig/Manuelle Thearapie und was soll ich Dir sagen


    nach der 10 KG = fast schmerzfrei. Nur noch selten Schmerzen!!!!


    wenn ich dann meine Übungne mache = Besserung, und wenn ich bei KG war geht es mir bestens!!!


    Ich habe gedacht das klappt nie!!!!


    Herr Wagner hat mir gleich am Anfang "die Diagnose" gegeben, aber geh´mal zum ZA und sage, der Arzt aus dem Internet hat gesagt....


    Als gib nicht auf!!!! gehe weiter zum nächsten und übernächsten Arzt, und wenn jemand auf gut Glück eine WB machen will, hol Dir noch eine 2. Meinung, vielleicht liegt es ja auch bei Dir nur am Kiefergelenk....


    und wenn Du "Leidensgenossen zum reden" brauchst - dann melde Dich :-D

    Hi,


    sowas hatte ich auch, war an einer Stelle, wo ich bereits eine Füllung hatte. Selbst nach Röntgen wurde nichts gefunden.


    Ein paar Wochen später, als ich mit Zahnseide die Zähne gereinigt hatte ist die Füllung rausgeflogen. Offensichtlich war die nicht mehr ganz dicht, deswegen die Schmerzen.


    Also Röntgen und Untersuchungen müssen nicht immer alles finden.


    Wünsche Dir noch viel Erfolg und natürlich gute Besserung!


    Gruß


    Mihax