Zahnschmerzen und Herpesvirus

    Hallo,


    ich bin hier durch Zufall rein.


    Ich habe immer mal Probelme mit Herpes an den Lippen. Meistens gleichzeitig auch Schmerzen an dem Schneidezahn, welcher sich an dieser Stelle der Lippe befindet. Ich muß dazu sagen, dass ich das immer an derselben Stelle kriege. Mal an der Oberlippe, mal an der Unterlippe.


    Also, ich war vor 4 Wochen erst beim Zahnarzt, zur normalen Untersuchung, und da wurde nix gefunden. Nun ist seit heute auch noch das Zahnfleisch dick an den oberern Schneidezähnen.


    Ich habe an diesem Zahn schon seit Kindheit gegen Kälte ein Schmerzempfinden, aber heut ist s echt schlimm, will sagen, der Zahn meckert mich ganz schön an. Das geht schon bis zur Nase. Wobei mich die Stelle an der Lippe mitquält.


    Ich werd mal morgen bei meiner Zahnärztin anrufen, wollt aber mal wissen, kennt das einer von Euch? Was ich hier so durchgelesen habe, befürchte ich was mit Zahnwurzel, das wurde vor fünf Jahren mal bei mir bei einem Backenzahn gemacht, habe ich unangenehm in Erinnerung. Nur die Beschwerden waren damals anders, da hatte ich beim Kauen Probleme, also diesmal ist s ein anderer Schmerz.


    Danke für Antworten


    Die Peddi

  • 2 Antworten

    Hallöchen,


    ich komme grade von meiner Zahnärztin. Die hat erst mal meine Zähne vorne abgeklopft, dann mit einem Wattebausch mit Eisspray untersucht. Also, der Zahn reagiert nicht anders als die anderen und ist nur ein wenig empfindlicher. Um den Zahn herum ist das Zahnfleisch entzündet und dick, das hat sie mit einer Salbe behandelt, war ein wenig unangenehm, da ja eh empfindlich.


    Sie meint aber, dass meine Herpesstelle genau an der Stelle ist, an welcher auch der Nerv für den Zahn langläuft. Es kann also sein, dass tatsächlich der Virus an meinem Zahnproblem schuld ist, denn Karies konnte sie nicht entdecken.


    Wenn in einer Woche die Stelle an der Lippe weg ist, aber der Zahn immer noch schmerzt, dann soll ich noch mal wieder kommen. Dann will sie ein Röndgenbild machen. Sie vermutet aber nicht den Zahn als Ursache.


    Gruß von einer erleichterten Peddi*:)